C1-Jugend setzt sich gegen Leutershausen/Heddesheim durch


Mit dem 18:13-Heimsieg der C1-Jugend gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim zeigt die Formkurve der Badenliga-Mädels klar nach oben.

Von Beginn an gingen die Gastgeberinnen konzentriert zu Werke und ließen keinen Zweifel daran, dass die Punkte in Birkenau bleiben sollten. Mit einer überragenden Hanna Schmitt im Rücken, kam die Abwehr zu einfachen Bällen. Mehrfach vereitelte Hanna 100%ige Einwurfmöglichkeiten der Gäste und legte so den Grundstein für die 7:2-Führung in der 17. Minute. Auch gegen die für eine C-Jugend ungewöhnliche defensiv ausgerichtete Gästeabwehr konnten sich die TSV-Mädels immer wieder durchsetzen, so dass beim Stand von 9:3 die Seiten gewechselt wurden.

Nach Wiederanpfiff kamen die Gäste von der Bergstrasse besser ins Spiel und bereiteten den Birkenauerinnen mehr Probleme. Michelle Bürner hielt bis zu einer direkten Manndeckung Mitte der zweiten Hälfte ihre Mannschaft im Spiel. Dennoch hieß es 3 Minuten vor Schluss nur noch 16:13. Eine fällige Auszeit nutzten die Gastgerinnen, sich neu zu sortieren und ließen in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen.

TSV Birkenau:
Tor: Hanna Schmitt;
Feld: Alicia Hoffmann (1), Ida Bube, Michelle Bürner (8), Michelle Schütz, Paula Müller (1), Lea Schmitt (3), Katharina Mink (4), Anne Hohl (1)

(Bericht: Dr. Stefan Schmitt – Fotos: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.