B2 mit einem überzeugenden Heimsieg

B2-Jugend vs HG Saase

Die B2-Mädchen feierten im Rahmen des Heimspieltages vor vielen Zuschauern ein 26:8 gegen die HG Saase. Das Team des TSV startete gut in die Partie und konnte sich bis zur Pause klar absetzen.

Los ging es mit guten Paraden von Torfrau Nadine Jöst, bevor sich die Birkenauerinnen durch Tore von Sandra Pozarycki, Jana Florig und Isabell Klohr einen 3:0 Vorsprung herausspielten. In der Defensive stand das TSV-Team sicher, so dass auf der Anzeigetafel zur Halbzeit eine 12:5-Führung für den TSV Birkenau aufleuchtete.

B2-Jugend vs HG Saase

Nach dem Seitenwechsel wurde die Tordifferenz kontinuierlich ausgebaut. Die TSV-Mädels zogen binnen weniger Minuten durch 5 Treffer der Geschwister Pozarycki auf einen 12-Tore-Vorsprung (17:5) davon, der von den Mannschaftskolleginnen auf 21:5 erhöht wurde. Erst dann (41. Minute) konnte die HG Saase wieder ein Tor verbuchen.

B2-Jugend vs HG Saase

Überraschende Momente hinsichtlich des weiteren Spielverlaufs waren nicht mehr möglich. Die Mannschaft von Trainer Julius Schäfer kontrollierte das Spiel, agierte weiterhin konsequent und ließ keine Zweifel aufkommen, dass die Mädchen des TSV Birkenau das Spiel für sich entscheiden.

Der Erfolg war in dieser Höhe verdient und das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

TSV Birkenau:
Nadine Jöst, Victoria Jakob im Tor; Jana Weisbrod (2/1), Isabel Klohr (2), Sandra Pozarycki (6/1), Michelle Bürner (4), Katrin Pozarycki (3), Jana Florig (7), Michelle Schütz (2), Anne Hohl, Alicia Hoffmann

(Bericht: Ralf-Peter Schütz: Fotos: Steffen Hoffmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.