1c-Damen mit deutlichem 38:15-Erfolg im Heimspiel gegen TuS Weinheim

Am Samstag konnte die dritte Damenmannschaft das zweite Heimspiel der Saison gegen die TuS Weinheim für sich entscheiden. Die Anfangsphase gestaltete sich zunächst schwierig, da die Birkenauerinnen in der Abwehr zu nachlässig agierten und im Angriff viele Chancen nicht sicher verwandelten.

So konnten sie sich bis zum 5:5 nicht entscheidend absetzen. Danach jedoch knüpften die Birkenauer Damen an die Leistungen aus den letzten Spielen an und konnten sich dank konsequenter Abwehrarbeit und zahlreicher Tempogegenstöße bis zur Halbzeit auf 20:11 absetzen.

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Birkenauerinnen nichts anbrennen und bauten den Vorsprung weiter aus. Immer wieder gelangen einfache Tore über Tempogegenstöße und somit entschieden die Birkenauer Damen das Spiel am Ende deutlich mit 38:15 für sich.

TSV Birkenau:
Stephanie List und Jennifer Stein im Tor;
Sabrina Merkel 9/2, Irina Gérard 18/4, Sophie Platzer 1, Katharina Knapp 3, Verena List, Nicole Wiedner 4, Corin Schulz, Anette Brock, Sandra Pozarycki 3

(Bericht: Kathi Knapp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.