Fehlstart der B1-Jugend in Schwaikheim

In der ersten Auswärtspartie der B-Jugend-BWOL-Runde verlor unsere B1-Jugend unglücklich das Spiel gegen die starken Mädels aus SF Schwaikheim mit 23:24 (12:13).

Die hochmotivierten Birkenauerinnen gingen sehr konzentriert ins Spiel und lagen dank der stabil stehenden offensiven Abwehr in der 8. Spielminute mit 6:2 vorne. Vor allem der „rücksichtslos“ starke Drang von Aylin Hofmann aufs Tor machten den Schwaikheimerinnen zu schaffen, so dass der TSV weiterhin seinen Vorsprung auf 9:4 ausbauen konnte. Ab der 15. Spielminute ließ leider die Konzentration nach, die Abwehr verlor an ihrer Stabilität und es fehlte an mutigen und entschlossen Abschlüssen auf das gegnerische Tor. Beim Stand von 12:9 kassierten die Odenwälderinnen eine 2-Minuten-Strafe, die für den weiteren Spielverlauf der Halbzeit von großer Bedeutung wurde – Schwaikheim erzielte 3 Tore in Folge und ging das erste Mal in Führung (12:13 zur Halbzeit).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte Aylin Hofmann sofort für den Ausgleich. Jetzt wurde es spannend: von der 25. bis zur 38. Spielminute konnte sich kein Team auf mehr wie ein Tor absetzen. Im Rückstand von 17:18 nahm Trainerin Katarzyna Feldmann die Grüne Karte und sprach deutliche Worte mit dem Team. Danach folgten 3 Tore in Folge für den TSV, bis der Schwaikheimer Trainer auch seine Grüne zog und ebenso für drei Tore in Folge sorgte.

Im Rückstand von 20:21 (43. Spielminute) bekam Ophelia Schall dann ihre erste Zeitstrafe. Das schüchterte jedoch Danijela Rajic nicht ein, die weiterhin das TSV -Konto mit Toren füllte – sie hat in der zweiten Halbzeit 8 von insgesamt 11 Toren erzielt. In der Schlussphase (47. Minute) beim Stand von 23:23 bekam auch Anastasija Klacar eine (schwer nachvollziehbare) Zeitstrafe und so ging der Gegner in der Überzahl in Führung und gewann mit 23:24 die nervenaufreibende Partie.

Nun steht eine intensive Analyse des Spiels auf dem Programm. Das Team hatte zwar einen Fehlstart, der allerdings für sehr lehrreiche Erfahrungen gesorgt hat. Aus diesen kann sehr viel Positives für kommende Spiele entstehen! In der nächsten Begegnung am kommenden Samstag wird die B1-Jugend den Nachbar TV Brühl in der Langenberghalle um 14:00 Uhr empfangen.

TSV Birkenau:
Annika Schlechter im Tor: Danijela Rajic (10/4), Aylin Hofmann (7), Ophelia Schall (4), Lea Schmitt (2), Marie Harbarth, Anastasija Klacar, Michelle Schütz, Hanna Jaap, Svenja Vondermühl, Selina Müller, Maren Büker

(Bericht: Katarzyna Feldmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.