TSVlerinnen gewinnen mit BHV-Auswahl den Regio Cup 2016 in Neureut

RegioCup

Unsere drei Jugendspielerinnen Sina Golla, Linn Gutsche und Ina Scheffler holten sich am vergangenen Wochenende mit der Auswahl des Badischen Handball-Verbandes den Turniersieg im Regio Cup 2016 – herzlichen Glückwunsch.

Die badischen Auswahlteams – weiblich Jahrgang 2002 und männlich Jahrgang 2001 – nahmen am Sonntag am Regio Cup in Neureut teil. Die Mädchen starteten gegen die Auswahl aus Südbaden in das Turnier. Das Spiel endete mit einem knappen Sieg (18:17). Das zweite Spiel gegen Bas-Rhin endete mit dem nächsten Punktgewinn mit 19:8. Im dritten Spiel gegen Saar gewannen unsere Mädchen 23:19, das bedeutete ein Endspiel gegen die genauso ungeschlagenen Mädchen aus Hessen. In diesem Spiel überraschten unsere Mädchen die gut gefüllte Halle 2. Besonders in der Abwehr setzten sie die Hessinnen unter Druck, welche in der ersten Halbzeit nur zwei Tore erzielten. Somit gingen sie in die Pause mit 10:2 Vorsprung. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel souverän kontrolliert und die Mädchen beendeten das Spiel mit einem klaren Sieg 21:12.

Das Trainerteam Andreas Biedermann, Gesine Horstschäfer und Michelle Kasperlik waren mit den Leistungen ihres Teams zufrieden: „Das Turnier zeigte, dass wir auf einem guten Weg sind. Unsere Mädchen haben viel Potenzial. Wir wissen jetzt in welchen Bereichen wir noch intensiver trainieren müssen.“

Die Jungs starteten in das Turnier mit einem Sieg 14:7 gegen Südbaden. Problemlos gewannen sie 23:10 gegen Bas-Rhin. Im nächsten Spiel besiegte Team Baden die Mannschaft Saar mit 22:11. Genauso wie bei den Mädchen, trafen sich im Endspiel die zwei ungeschlagenen Teams – Baden und Hessen. Das Endspiel bot einen wirklich guten Handball. In der ersten Halbzeit dominierte das Team Hessen und gewann mit 8:6. In der zweiten Halbzeit nach einer enormen Leistungssteigerung drehten unsere Jungs den Spielstand um und gingen mit 12:8 in Führung. Durch die enorm gute Abwehrarbeit hatten die Gegner keine Chance und das Team Baden gewann das Spiel mit 14:12.

Das Trainerteam Carsten Klavehn, Alexander Lipps und Markus Baumann nach dem Turnier: „Unsere Jungs präsentierten sich sehr gut. Im Laufe des Turniers steigerten sie sich und besonders in der zweiten Halbzeit des Spiels gegen Hessen, zeigte das Team Baden eine sehr gute Abwehrleistung. Es war eine sehr wichtige Prüfung und wir gewannen für unsere Arbeit mit diesem Team sehr wertvolle Kenntnisse.“

Das Regio Cup Turnier hat eine besondere Wertung. Es werden immer die Ergebnisse der Mädchen und Jungen zusammengefasst, das bedeutet, dass der Gesamtsieger des Regio Cups 2016 erneut der Badische Handball-Verband ist.

(Quelle: Badischer Handball-Verband)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.