A2-Jugend liefert sich spannendes Duell gegen die TSG Wiesloch im Saisonauftakt

a2_wiesloch-17-09-16-30

In einem packendem Duell zwischen Birkenau und Wiesloch sicherten sich die Mädels der A2 die ersten Punkte auf der Habenseite.

a2_wiesloch-17-09-16-87

Hier wäre auch mal zu erwähnen, dass dieser Sieg nicht nur der Mannschaft gut zu schreiben ist, sondern auch dem Trainer Timo Baumann, der Sekunden vor Schluss beim Stande von 20:20 eine Auszeit nahm und seinem Mädels eine phantastische taktische Variante mit auf den Weg gab, diese dann auch hervorragend umgesetzt wurde und mit dem Siegtreffer abgeschlossen wurde – Timo das war Klasse.

a2_wiesloch-17-09-16-223

Zum Spielverlauf
Wie schon Anfangs beschrieben war dies ein Spiel, das enger und spannender nicht hätte sein können. Keine Mannschaft konnte sich absetzten – 1 Tor hin 1 Tor her, so ging das bis zur Halbzeit, zu der Wiesloch mit 10:9 führen konnte. Unsere Mädels glänzten mit klasse Spielzügen, die auch sehr oft dann dazu führten, dass man frei vor dem Tor stand, aber halt leider sehr oft an einer sehr gut aufgelegten Wieslocher Torhüterin scheiterte. Nun denn, dafür zeigten sie aber auch in der Abwehr, dass es nicht einfach sein wird für Wiesloch, hier ein Tor zu schießen. Wiesloch musste meist mit einem angezeigten Zeitspiel über den Freiwurf mit ihrem starken Rückraum zum Torerfolg kommen, aber auch unsere Törhüterin Hanna Stilgenbauer wusste hier zu gefallen. 20 Gegentore sind in einem heutigen Handballspiel eine gute Marke, das spricht für eine tolle Abwehr und Torhüterleistung.

So wie die erste Halbzeit verlief auch die zweite – jeder durfte mal mit einem Tor in Führung liegen.

a2_wiesloch-17-09-16-109

Spielstand 20:20, Auszeit Birkenau, verbleibende Spielzeit noch 12 Sekunden – wie anfangs erwähnt kam jetzt vom Trainer Timo Baumann eine klare taktische Ansage, hochkonzentriert setze man diese Vorgabe voll um und einer glücklichen Selina Müller war es vorbehalten, zum 21:20-Siegtreffer einzunetzen – Schlusspfiff, Sieg und Freude pur auf der Birkenauer Seite. Trainer, Spieler, Zuschauer und auch Schiedsrichter waren sich einig, dass dies ein klasse Handballspiel war, auch Wiesloch darf erhobenen Hauptes nach Hause fahren, auch sie haben klasse gespielt. Das war Werbung für Mädchenhandball in Birkenau.

(Bericht: Emil Hofmann; Fotos: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.