Erster Sieg im neuen Jahr für die Mädels der B2-Jugend gegen die TSG Wiesloch 2

Durch den recht klaren Sieg in der Vorrunde gegen die TSG Wiesloch 2 konnte man sich berechtigte Hoffnungen machen, auch das Rückspiel in eigener Halle siegreich zu gestalten.

Zu Beginn des Spiels konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Über die Spielstände 0:1 , 4:2 und 5:4 ging es in der 19. Spielminute in die Auszeit, genommen von der heutigen Trainerin Katharina Leinert. Nach den richtigen Worten und zwei schönen Toren durch Nele Heckmann ging es dann mit 7:4 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Mädels eine sehr stabile Abwehr und brachten ihre Gegnerinnen damit manchmal zur Verzweiflung. Durch die gute Abwehrleistung gelang jetzt auch der ein oder andere Tempogegenstoß. So konnte man innerhalb von kurzer Zeit 5 Tore in Folge erzielen und zog zum 13:5 davon. Somit war der Grundstein zu einem nie gefährdeten Sieg gelegt.

(Bericht: Alexa Becker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.