Damen empfangen am Sonntag um 17.00 Uhr die HSG Freiburg in der Langenberghalle

1.D_Möcklingen 11.12.16 (1210)

Am Sonntag, den 22.01.2017, empfangen die Damen 1 des TSV Birkenau um 17.00 Uhr die HSG Freiburg in der heimischen Langenberghalle

Die HSG überwinterte auf dem 5. Tabellenplatz und kann somit zufrieden auf die Hinrunde blicken, während die Mädels aus dem Odenwald mitten im Abstiegskampf angekommen sind. Zahlreiche Verletzungen und knappe Niederlagen warfen die Mannschaft um das Trainergespann Höly/Weber immer wieder zurück. Platz 10 in der Tabelle und eine Punktestand von 6:14 Punkten sind das Ergebnis der Hinrunde. Gegen den heutigen Gegner musste man im zweiten Spiel der Saison die zweite Niederlage einstecken. In einer hektischen Anfangsphase konnten sich die Birkenauerinnen zunächst mit 9:6 absetzen, zu viele Fehler und Unaufmerksamkeiten ließen den Vorsprung bis zur Halbzeit aber schnell wieder auf 16:16 schmelzen. Die in der Pause besprochene Maßnahme einer engeren Deckung gegen einzelne Gegnerinnen führte nicht zum gewünschten Erfolg und so musste man nach einem 0:4-Tore-Lauf der Freiburgerinnen bis zum Spielende einem Rückstand hinterherlaufen. Auch wenn man in der 57. Minute noch auf zwei Tore verkürzen konnte (33:31), musste man sich am Ende leider etwas zu hoch geschlagen geben. Das Endergebnis von 37:31 für die Gastgeberinnen war dem hohen Risiko der Schlussphase geschuldet.

Nach dem schweren Rückrundenauftakt in Allensbach, bleibt abzurwarten, was die dezimierte Truppe aus Birkenau zu Hause gegen den ehemaligen Verein unserer Kreisläuferin Lena Nussbaumer leisten kann.

(Bericht: Lena Kahnert; Fotos: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.