Deutlicher 42:24-Erfolg der C1-Jugend gegen den TSV Rintheim im Rückspiel

C1-Jugend_Rintheim1

Am Sonntagnachmittag hatte man den TSV Rintheim zu Gast. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel wollte man unbedingt das Heimspiel gewinnen. Heiko Müller, der die Mannschaft als Coach im Januar übernommen hat, gab heute sein Debüt.

Hochmotiviert gingen die TSV-Mädels zur Sache, wobei das Spiel in der Anfangsphase sehr ausgeglichen war. Mit einer offensiv agierenden Abwehr konnte man den Gegner im Aufbauspiel gezielt stören und ging verdient mit 16:13 in die Pause.

C1-Jugend_Rintheim2

In der zweiten Halbzeit erwischten unsere Mädels einen perfekten Blitzstart und nach Sehenswerten herausgespielten Toren zog man nach wenigen Minuten bereits auf 23:14 davon. Ab diesem Zeitpunkt kam auch noch seitens des TSV Rintheim kaum eine Gegenwehr. Ebenfalls konnte Sina-Marie Golla im Tor des TSV einen sicheren Rückhalt geben. Das viel umjubelte dreißigste Tor konnte Paula Mader im Netz unterbringen („Kabinenfest“).

Unsere Mädels gewannen mit einer tollen Mannschaftsleistung deutlich mit 42:24 Toren. Auch das Trainergespann Heiko Müller und Lena Weisbrod können stolz auf ihre Mädels sein. Glückwunsch an das ganze Team und macht weiter so!

TSV Birkenau:
Sina Marie Golla (Tor), Annika Leineweber (1), Paula Mader (2), Amy Polom (2), Luisa Krausse, Linn Gutsche (9/1), Tamara Buckenauer (7), Alexa Becker (4), Nele Heckmann (10), Lena Müller (7/1)

(Bericht: Claudia Polom; Fotos: Frank Polom)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.