Erkämpftes Unentschieden der B2-Mädels

Die B2-Mädels reisten mit nur einem Auswechselspieler zum TV Bammental. Beide Mannschaften begannen sehr spielstark und das Spiel konnte bis zur 22. Minute ausgeglichen gestaltet werden. Danach setzte sich Bammental ab und man ging mit einem 14:11-Rückstand in die Pause.

Nach der Pause setzte sich der TV bis zur 36. Minute auf 20:16 ab. Der TSV konnte nicht abgeschüttelt werden und es begann die große Aufholjagd. Durch starke Nerven und Kampfgeist konnte man auf 21:21 aufholen. Mit Toren beider Seiten endete das torreiche Spiel mit 28:28. Somit konnte man einen Punkt mit nach Hause nehmen.

TSV Birkenau:
Alexa Becker, Sabrina Hördt 2, Alicia Schütz 2, Nina Martin 9/3, Suse Falter 11, Nele Heckmann 4, Lena Weisbrod und im Tor Dana Pozarycki

(Bericht: Nina Martin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.