B2-Jugend gewinnt deutlich gegen Mannheim

Mit 26:17 konnten sich die Mädels der B2-Jugend deutlich gegen die JSG Mannheim durchsetzen. Bereits zu Beginn des Spiels war die Richtung klar: Nichts anbrennen lassen und den positiven Trend fortsetzen. Bereits nach wenigen Minuten war die Birkenauer Mannschaft deutlich in Führung und nach 12 Minuten stand es 6:3.

Auch die danach folgende Auszeit der Mannheimerinnen änderte an dem Tordrang der B2-Mädels nichts. Sie konnten den Vorsprung weiter ausbauen und wechselten beim Stand von 14:7 die Seiten. Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste endete: die Birkenauer Mannschaft spielte weiter überlegen und baute den Vorsprung aus, bis zum Stand von 20:12 in der 42. Minute. Mittlerweile nahmen allerdings kleine Fouls und damit die Härte im Spiel zu, was von der Spielleiterin leider nicht geahndet wurde. Die Birkenauer Mädels ließen sich von der bisweilen rustikalen Spielweise der Gegnerinnen nicht beeindrucken und beendeten das Spiel mit einem klar verdienten 26:17-Sieg.

TSV Birkenau:
Dana Pozarycki(Tor); Alexa Becker 3; Sabrina Hördt 3; Franziska Schwaninger; Alicia Schütz 3; Maren Büker 6 (3/3); Tamara Buckenauer 1; Nina Martin 2; Suse Falter 5; Nele Heckmann 2; Lena Weisbrod 1

(Bericht: Nele Heckmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.