Weibliche E-Jugend unterliegt der MSG Leutershausen/Heddesheim/Saase

E-Jugend-Grosssachsen_3

Die weibliche E-Jugend des TSV Birkenau verliert in der Kreisliga in einem spannenden Spiel bei der MSG Leutershausen/Heddesheim/Saase knapp mit 16:14 Toren (8:8).

E-Jugend-Grosssachsen_2

In einem Spiel zweier fast gleich starker Mannschaften spiegelte sich das auch in den Spielständen wieder. In der ersten Halbzeit beim Spielsystem „3:3“ wechselte die Führung ständig, keine der beiden Mannschaften konnte sich weiter absetzen. Beide Teams verteidigten gut und ließen nicht viele Würfe auf das eigene Tor zu. So ging es beim Stand von 8:8 in die Kabinen.

E-Jugend-Grosssachsen_1

Den besseren Start in die 2. Hälfe hatten dann die Gastgeberinnen. Sie konnten 2 Tore in Folge erzielen. Doch die Birkenauer Mädels kämpften, auch sie wollten die Partie gewinnen und glichen Mitte der 2. Halbzeit zum 12:12 wieder aus. In den letzten 5 Minuten dann das gleiche Bild, wie im Hinspiel. Beide Mannschaften hatten mehrere Chancen, weitere Tore zu erzielen, doch die Gastgeber nutzen diese dann besser und gingen als verdienter Sieger von Feld.

TSV Birkenau:
Annika Künstle, Leonie Murowatz, Kristin Epple, Mona und Lara Zaplatilek, Emma Beckmann, Stella Nufer, Carolin Brehm, Janika März, Lorena Hassel

(Bericht: Kristina Falter; Fotos: Christian Zaplatilek)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.