1c-Damen siegen im Rückspiel ebenfalls denkbar knapp gegen den TV Edingen

Ein hart umkämpftes Spiel absolvierten die 1c-Damen am Sonntag mittag beim TV Edingen. Im Hinspiel schon siegten unsere Mädels denkbar knapp mit 22:21. Dass das Rückspiel schwer werden würde, wusste man.

Die TSV-Mädels starteten gut in die Partie, so hieß es nach der 10. Minute 1:4 für den TSV. Doch leichtsinnige Bälle und klare Chancenverteilungen, die nicht genutzt werden konnten, ließen die Edinger ran kommen. Bis zur 30. Minute war es ein Schlag auf Schlag und keine der beiden Mannschaften konnte sich richtig absetzten. So ging es mit einem 9:11 für den TSV in die Halbzeit.

Trainer Thomas Brehm schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die TSV-Mädels gingen hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Durch schöne Passkombinationen an den Kreis wurde die freie Mitspielerin gefunden.

Mitte der zweiten Halbzeit war es immer wieder Irina Gérard, die sicher ihre 7m verwandelte und so den TSV weiter an der Front ließ. In den letzten 10 Minuten wurde es wieder spannend. Der TV Edingen ackerte und ließ sich keine Minute des gesamten Spiels hängen. So stand es in der 56. Minute 18:19. Doch die TSV-Mädels behielten einen kühlen Kopf und erhöhten nochmals auf 18:20. Der TV Edingen schaffte abermals den Anschlusstreffer zum 19:20. Nur noch 2 Minuten zu spielen: Die TSV-Mädels ließen die Zeit nun clever runter spielen und feierten mit dem Schlusspfiff einen verdienten Sieg.

So verteidigen die 1c-Damen weiterhin den 3. Tabellenplatz in der Kreisliga 1. Das nächste Spiel ist am 23.04.2017 gegen St. Leon/Reilingen. Im Hinspiel musste man eine Niederlage einstecken. Bis dahin ist aber genug Zeit, sich für den Tabellenzweiten vorzubereiten, um ihm das Leben so schwer wie möglich zu machen.

TSV Birkenau:
Stephanie List, Rabea Etzel; Jana Weisbrod (3), Irina Gérard (12/5), Alexandra Kornecki (1), Jenny Veloso da Silva, Katharina Knapp, Sophie Platzer, Marlen Osada (3), Kristina Schütz, Jana Bechtold

(Bericht: Alexandra Kornecki)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.