1b-Damen sichern mit 33:32-Sieg gegen TSV Rot zwei hart umkämpfte Punkte

1b_Rot 01.04.17 Ana

Beide Mannschaften gingen sehr motiviert aufs Spielfeld, vor allem die Birkenauerinnen hatten vor zu zeigen, was sie können, denn dies war im Hinspiel nicht so ganz gelungen.

1b_Rot 01.04.17 Michelle

Den besseren Start erwischte jedoch die Gastmannschaft und so lagen die Birkenauer Mädels bis zur 13. Minute mit zwei Toren hinten (6:8). Erst nach 19 Minuten Spielzeit gelang es den Gastgeberinnen, mit dem 10:9 zum ersten Mal die Führung zu übernehmen – vor allem Maike Vondermühl war es, die durch einige schöne Rückraumtore ihre Mannschaft vorantrieb. Die Partie gestaltete sich jedoch weiterhin eng und so gingen die Birkenauerinnen mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause (19:18).

1b_Rot 01.04.17 Nadine

Auch nach der Pause boten beide Mannschaften den Zuschauern ein schnelles, spannendes Handballspiel. Diesmal erwischten die Birkenauer Mädels den besseren Start und der Vorsprung konnte durch eine starke Manschaftsleistung in der 38. Minute auf drei Tore zum 24:21 ausgebaut werden. Durch ein paar Unaufmerksamkeiten in der Birkenauer Abwehr und darauf folgende schnelle Tore der Roterinnen wendete sich das Blatt jedoch zu Gunsten der Gäste. So zeigte die Uhr nach 51 Minuten einen Spielstand von 28:31.

1b_Rot 01.04.17 Kristina

Doch die Gastgeberinnen ließen sich den Sieg nicht so einfach aus der Hand nehmen und kämpften sich innerhalb von zwei Minuten wieder auf ein 31:31-Unentschieden heran. In dieser heißen Phase bewahrten die Birkenauerinnen den kühleren Kopf und durch tolle Paraden von Torfrau Annika Schlechter legte man im Angriff noch einmal eine Schippe drauf und holte sich so den 33:32-Sieg.

TSV Birkenau:
Annika Schlechter und Vanessa Falter im Tor, Kristina Falter (4), Anastastija Klacar (5/3), Nadine Kießler (3), Lea Schmitt (2), Katharina Mink (2), Lejla Crnisanin (1), Michelle Schütz (4), Maike Vondermühl (11/2), Lea Goßmann (1)

(Bericht: Lea Goßmann; Fotos: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.