Trainer und Mannschaft sind heiß auf das letzte Heimspiel am kommenden Samstag

1.D_Gröbenzell 11.03.17 (978)

Am Samstag, den 22.04.2017, empfangen die Damen 1 des TSV Birkenau um 18.00 Uhr den TSV Kandel zum letzten Heimspiel der Saison. Derzeit reicht der 10. und drittletzte Tabellenplatz, um in der Relegation noch um den Klassenerhalt kämpfen zu dürfen. Mit den Siegen gegen Pforzheim und Regensburg haben die Mädels ihre Chance gewahrt, einen solchen Relegationsplatz aus eigener Kraft zu erreichen.

Mit dem TSV Kandel kommt der derzeitige Tabellensiebte mit 20:20 Punkten in den Odenwald. Kandel ist mit einem sicheren Platz im Mittelfeld weder im Aufstiegs- noch im Abstiegskampf beteiligt. Im Hinspiel mussten sich die TSV-Mädels aufgrund einer zu schwachen zweiten Halbzeit dem Gastgeber mit 26:33 geschlagen geben.

Auch wenn der TSV Kandel als Favorit in das Spiel geht, wollen die Mannschaft und Trainer Timo Baumann alles daran setzen, die beiden Punkte doch in Birkenau zu halten. Im letzten Punktspiel in der heimischen Langenberghalle hoffen die Mädels auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne und zahlreiches Erscheinen der Fans und Unterstützer, sodass nach Abpfiff in der Hermann-Sattler-Halle nach dem 1b-Spiel gegen die TSG Wiesloch (Anpfiff 20 Uhr) beim gemeinsamen Saisonabschluss ein wichtiger Sieg gefeiert werden kann. Hierzu laden die erste und zweite Damenmannschaft des TSV Birkenau alle Eltern, Fans und treuen Begleiter ein. Mit ausgewählten Speisen und Getränken wollen die Spielerinnen Gelegenheit geben, die Saison gemeinsam Revue passieren zu lassen und einen schönen Abschlussabend zu verbringen.

Wir bitten um Beachtung, dass es aufgrund des parallel stattfindenden Herrenspiels in der Langenberghalle zu Engpässen bei der Parkplatzsituation kommen kann. Wir bitten alle ortsansässigen Anhänger, auf die PKWs zu verzichten und zu Fuß den Weg in die Hallen am Langenberg aufzunehmen – so darf dann natürlich auch ausgelassen gefeiert werden.

(Vorbericht: Lena Kahnert; Foto: Armin Etzel – Archiv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.