Zweiter Sieg im zweiten Spiel – wD-Jugend gewinnt 19:12 gegen MSG HeLeuSaase

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Runde ging es für die Mädels darum, an die gute Leistung gegen St. Leon /Reilingen anzuknüpfen. Die erste Halbzeit war jedoch von einer zu zarghaften Abwehrleistung geprägt, so dass man nach einer zwischenzeitlichen 6:2 Führung mit lediglich zwei Toren Vorsprung (9:7) in die Halbzeit ging.

Das Trainergespann fand offensichtlich in der Halbzeitansprache die richtigen Worte. Dank eines wesentlich robusteren Abwehrverhaltens nach Wideranpfiff brauchten die Gäste fast ganze 8 Minuten um einen weiteren Treffer zu erzielen. Diese Zeit nutzen die Spielerinnen des TSV Birkenau aus, und bauten ihre Führung auf sieben Treffer aus. Diesen Vorsprung ließen sie sich dann auch bis zum Schluss nicht mehr nehmen und siegten verdient mit 19:12. Sowohl Trainer als auch die Mannschaft waren zufrieden mit der Leistung des Teams. Im nächsten Spiel bei der HG Oftersheim/Schwetzingen gilt es nun darum die Tabellenspitze zu verteidigen.

TSV Birkenau:
Stella Nufer, Lisa Schilling (1), Lara Zaplatilek, Mona Zaplatilek, Anni Schreckenberger, Angela Strambach, Emma Beckmann, Mariella Schütz (5), Lilli Schmitt, Jule Jäger, Carolin Brehm, Kristin Epple (9), Leonie Murowatz, Sarah Bussek (4)

Bericht: Peter Bussek; Bilder: Christian Zaplatilek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.