Erfolgreiches Heimspiel der E-Jugend

Am Samstagvormittag haben die TSV-lerinnen mit 15:9 (Halbzeit 8:7) erfolgreich gegen JSG Ilvesheim/Ladenburg gewonnen.

Zu Beginn der Partie konnten gleich 3 Tore in Folge erzielt werden, ohne auch nur ein Gegentor zu kassieren. Doch haben sie sich zu voreilig darauf verlassen, und so stand es nach 10 Spielminuten 4:4. Die weitere 1. Halbzeit war ein Kopf an Kopf Rennen, bei dem die beiden Teams immer auf dem gleichen Torstand waren. Das haben wir vor allem Giulia zu8 verdanken, die stark das heimische Tor verteidigt hat, denn unsere Mädels haben viel zu viele Bälle entweder weggeworfen, oder dem Gegner direkt in die Arme gepasst. Doch es gab auch sehr schöne Aktionen, wie zum Beispiel von Mara und Charlotte, die beide jeweils dem Gegner den Ball rausgeprellt haben, oder auch von Lin, die den Ball rausgefangen hat.


Die 2. Halbzeit startete genauso, wie die 1. aufgehört hat, bis zum 9:9, von da ab konnten sich die Birkenauerinnen absetzen. Beim 6 gegen 6 sind die beiden Trainerinnen sehr zufrieden mit der Abwehrleistung der Mädels gewesen, denn es wurde um jeden Ball gekämpft und sich gegenseitig ausgeholfen. Auch hier konnten Bälle herausgefangen werden, so zum Beispiel von Celina.

Auch das Zusammenspiel von Jule, die zweimal erfolgreich einen Tempo Gegenstoß an Lorena gespielt hat, war schön mitanzusehen.
Zusammenfassend war es ein gelungenes Spiel, das mit einem Heimsieg belohnt wurde. Wir freuen uns auf das Nächste!
TSV Birkenau: Giulia Schulz und Lina Clemens (beide im Tor); Celina Mucha, Lena Bylitza, Lia Basler, Janika März, Lorena Hassel, Mara Buhrke, Jule Schulz, Lin Schmitt, Maleen Cetin, Malia Kunze und Charlotte Häusler.

(Bericht: Paula Müller, Bilder: Kristina Falter)

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.