Einseitiges Spitzenspiel

Die 1c-Damen des TSV Birkenau verloren das Auswärtsspiel gegen den Tabellennachfolger vom LSV Ladenburg mit 27:14 (13:9).
Mit limitierter Besatzung mussten die Birkenauerinnen und Trainer Thomas Brehm das Spitzenspiel antreten und nachdem bereits in den Wochen zuvor einige Punkte bei den Gegnern gelassen wurden, war klar, dass gerade dieses Spiel mit kühlem Kopf bestritten werden musste.
Ladenburg ging direkt zu Spielbeginn in Führung und bis zum 4:3 (7.) gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, wenn auch mit vielen Fehlern. Die Gastgeberinnen setzen einen Punkt vor den anderen, aber die Birkenauerinnen vermochten es nicht, es ihnen gleichzutun. Punkt für Punkt zogen die Ladenburgerinnen davon. Dabei machte besonders Anja Giese der Birkenauer Abwehr einige Schwierigkeiten. Doch in der 25. Minute konnten sich die Birkenauerinnen noch einmal auf 11:9 herankämpfen. Dies war allerdings aus Birkenauer Sicht das letzte Aufbäumen. Mit 13:9 wurden die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Hälfte zogen die Damen des LSV Ladenburg kontinuierlich weiter davon. Über 15:9 (35.) bis hin zum 17:10 (40.) fielen die Birkenauerinnen zurück. Immer wieder erarbeiteten sie sich ihre Torchancen, doch scheiterten sie an vielen Fehlwürfen oder auch an Fehlpässen. Durch eben diese Passfehler wurden zwei Thempogegenstoßphasen auf Ladenburger Seite begünstigt. In Toren ausgedrückt schafften es die Ladenburgerinnen vom 19:12 (42.) über 23:12 (47.) bis hin zum 27:14 (58.) das Spiel zu besiegeln.
Das angekündigte Spitzenspiel blieb aus – zumindest auf Birkenauer Seite. Nun heißt es für die 1c-Damen des TSV Birkenau: Wunden lecken, wieder sammeln und sich auf die eigentliche Stärk besinnen: Eine gnadenlos kämpfende Abwehr.

LSV Ladenburg:  Nadja Fried (Tor),  Kristin Grunz 2, Lorena Lulay, Anne Zeißner 2, Anja Giese 12 2/2, Melina Karamitsos 2 /1, Aileen Schollenberger 4, Katrin Seidl 5, Jennifer Kujus, Katharina Kirsch, Trainer: Daniela Jünschke, Jürgen Neureuter

TSV Birkenau:  Stephanie List (Tor),  Jana Weisbrod, Irina Gérard 5 2/1, Maren Büker 2, Anne Hohl 1, Verena List, Emely Kleinert 1, Kristina Schütz, Marlene Osada, Shirley Schreyer, Lisa Schneiderheinze 3 2/2, Sabrina Mülbert 2, Trainer: Thomas Brehm

(Bericht: Lisa Schneiderheinze)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.