Weibliche C1 siegt klar überlegen mit 28:15 in Weinheim

Eine klare Angelegenheit die TSV-Mädchen war das Auswärtsspiel bei der HSG Weinheim/Oberflockenbach.  Mit 28:15 Toren und einem hochüberlegenem Spiel konnte der Birkenauer Tross zufrieden aus der Halle gehen.

Trainer Steffen Piffkowski hatte zwar eine wahres Lazarett zu kompensieren, konnte aber erstmals auf die beiden Neuzugänge Ronja Slomski und Jelena Popovic zurückgreifen. Beide machten einen klasse Job und integrierten sich nahtlos in das Birkenauer Team.

Bereits in der ersten Halbzeit machten die Birkenauerinnen alles klar, Weinheim konnte nur kurzzeitig Gegenwehr leisten – ab der 20. Minute lies Birkenau die Weinheimerinnen nie näher als drei Tore herankommen.

In der zweiten Hälfte drehte Birkenau dann nochmals auf und distanzierte die HSG durch einen Treffer nach dem Anderen. Die Birkenauer Mannschaft war insgesamt glänzend aufgelegt und gewannen die Partie auch in dieser Höhe verdient.

TSV Birkenau Philine Schütz (Tor), Hanna Sauer(Tor), Ribana März(4), Linda Martin(3),  Lena Heckhoff (3), Anna Knapp (7),  Julia Böhler (8/1), Jelena Popovic, Ronja Slomski(3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.