Jetzt gilt`s

Für die 1. Damenmannschaft steht am Samstag 17.03.2018 das erste von zwei „Endspielen“ in der 3. Liga Ost an. Beim Tabellenletzten und bisher erst einmal siegreichen HSG Plesse Hardenberg (bei Göttingen) muss die Mannschaft von Timo Baumann Punkte holen, will man die Chance auf den Klassenerhalt wahren. Mit einem Sieg würde man im Fernduell mit dem HV Chemnitz den derzeitigen 9. Tabellenplatz halten können, der einen Nichtabstiegsplatz bedeutet. Denn trotz Punktgleichheit würde der bessere direkte Vergleich gegenüber Chemnitz den Ausschlag geben.

Der Ausgang dieses Duells als auch das letzte Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenvorletzten Kriftel entscheidet voraussichtlich über die Abschlussplatzierung, denn ansonsten stehen mit Spitzenreiter Geddern Nidda und dem Tabellendritten Fritzlar nur noch Hochkaräter auf dem restlichen Spielplan.

Wie schwer das Spiel in Plesse Hardenberg zu werden scheint, verdeutlich deren letztes Ergebnis gegen Leipzig, was nur mit Pech am Ende mit einem Tor Unterschied verloren wurde.

Die Mannschaft als auch die ca. 20 mitreisenden Fans sind also gefordert.

Der TSV Bus fährt um 13.00 Uhr am Birkenauer Schwimmbad ab, ein paar wenige Plätze für Kurzentschlossene wären noch frei.

Bild: Armin Etzel;  Bericht Udo Lasslop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.