Damen 2 mit ganz wichtigem Auswärtssieg 17:25 bei der HG Königshofen/Sachsenflur

Erst mal ein dickes Lob an unsere Fans,  die zahlreich die weite Anreise nicht gescheut haben.
Bei herlichem Wetter begann um 15.30 Uhr ein Handballspiel,  das für beide Mannschaften enorm wichtig war.  Königshofen hätte bei einem Sieg an uns vorbei ziehen können und wir bei einem Sieg die Abstiegsränge verlassen.

Wer sich den Spielverlauf genau anschaut, kann sehen,  dass wir von Anfang an in Führung lagen, bis zur 13 Spielminute konnte der Gegner Gleichschritt halten ( Spielstand 5:5). Danach zog die Truppe von Linda und Stephan auf 5:10 davon. Königshofen konnte bis zur Halbzeit das Ergebniss auf 8-11 verkürzen.
Mit einem Treffer einer sehr gut aufgelegte Angelina Schreyer (9 Tore) startete Birkenau mit dem Tor zum 8:12 in die 2 Hälfte. Königshofen konnte dann nochmal bis auf zwei Tore 10:12 verkürzen; doch danach zogen unsere Mädels  12:20 davon , die Messe war gelesen und wir konnten im Abstiegskampf mit zwei wichtigen Punkten die Heimreise antreten.

TSV Birkenau: Vanessa Falter, Annika Schlechter (beide Tor), Aylin Hofmann 1, Linda Schäfer, Marie Harbarth, Angelina Schreyer 9, Michelle Schütz 1, Ronja Schwab 3, Selina Müller 2, Ina Scheffler 4/2,  Jana Weisbrod 1, Hanna Jaap, Danijela Rajic 4/2, Lea Schmitt.

(Bericht: Emil Hofmann)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.