Weibl A-Jugend schwimmt weiter auf der Erfolgswelle

Zum 50-jährigem Jubiläum der weiblichen Abteilung spielte unsere weibl. AJugend gegen das Bundesligateam der Flames aus Bensheim-Auerbach

(fairerweise muss man sagen, Bensheim war nicht komplett). Aber das soll die Leistung unserer Mädels in keinster Weise schmälern.

Bensheim legte einen guten Start hin und führte schnell mit 2-0, das sollte es dann aber auch gewesen sein mit der Führung für Bensheim. Die Birkenauer Mädels legten nach ihrem ersten Treffer zum 1-2 jeglichen Respekt ab und gingen dann selbst mit 5-2 in Front. Ein geiles Spiel entwickelte sich in der ersten Halbzeit, in dem die Birkenauer Mädels immer mit 1-3 Tore die Nase vorne hatten. Zur Halbzeit stand es dann 15-11 für Birkenau.

Zweite Halbzeit gleiches Bild: Dank einer starken Hannah Stilgenbauer im Tor konnte Bensheim nie mehr als bis auf 1 Tor herankommen. Aber nicht nur ein starker Torhüter, sondern auch mal wieder dieser unbedingte Siegeswille der Mannschaft waren ausschlaggebend für diesen Erfolg. Endstand 28-25 für Birkenau, sehr viele Lobensworte durfte sich die Mannschaft nach dem Spiel von den Zuschauerrängen dann abholen. Ich muss sagen verdientermaßen.

Aber aufgepasst Mädels, ihr wisst !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! – Zufriedenheit ist gleich ?????????????????  Richtig !!!!!!!!!!!!!!! RÜCKSCHRITT.

Also weiter Gas geben und Spaß haben. Aber ganz ehrlich, da mach ich mir im Moment keine Sorgen, denn ihr seid ja, wie schon so oft erwähnt

Richtig !!!!!!!!!!!!!!!

eine ??????????????  M A N N S C H A F T !

(Bericht: Emil Hofmann, Bild: privat)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.