Damen-1b verschenken nach schwacher ersten Hälfte ersten Auswärtssieg

Am Sonntagnachmittag, den 30.09.2018, müssen die Damen des TSV Birkenau 2 nach schwacher Leistung in der ersten Halbzeit eine Niederlage gegen die HG Königshofen/Sachsenflur in der Badenliga verkraften. Am Ende stand es 20:26 (10:16), trotz großer Unterstützung zahlreicher Eltern, für die Gastgeber.

Anders als in den Spielen zuvor fanden die Birkenauerinnen an diesem Tag nicht wirklich ins Spiel und ließen sich von den Gastgeberinnen zu stark beeinflussen. Viele technische Fehler und Fehlwürfe waren die Folge, weshalb sich die Damen der HG Königshofen/Sachsenflur nach 8 Minuten mit 2:4 absetzen konnten. Trainer Thorsten Trautmann nahm daraufhin die erste Auszeit, nach welcher die Mädels den Spielstand auf 4:5 verkürzen konnten. Es gelang ihnen jedoch nicht dieses Spielniveau zu halten, somit stand es nach 21 Minuten wieder 7:11 für die Gastgeber. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit fand die Mannschaft des TSV Stabilität, vor allem in der Abwehr, der Halbzeitstand von 10:16 war aber nicht mehr zu verringern.

Nach der Halbzeitpause erweckte es den Anschein eine völlig neue Mannschaft würde der HG Königshofen/Sachenflur gegenüberstehen. Eine Mannschaft mit neuer Motivation und dem Willen das Spiel zu drehen und mit einem Sieg nach Hause zu fahren. So gelang es den Birkenauerinnen auf ihrem gewohnten Spielniveau ins Spiel zu finden und sie überzeugten vor allem in der Anfangsphase der zweiten Hälfte durch ihre Abwehrleistung. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung im Angriff gelang es den Mädels jedoch nicht die neuerlangte Spieldynamik auszunutzen und den Spielstand zu verkürzen, so stand es nach 38 Minuten 10:20 für die Gastgeber.

Die folgende Phase war geprägt durch Fehlentscheidungen der Gegner, die die Birkenauerinnen durch fünf schnelle Tore ausnutzte und den Rückstand auf 16:21 verringerte.

Fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen zum Ende der Partie sorgten für erneute Instabilität im Spiel der Birkenauerinnen, die zum Endstand von 20.26 führten.

TSB Birkenau: Vanessa Falter,Hanna Stilgenbauer (beide Tor), Annira Klink, Hanna Jaap, Jana Grohmann, Karoline Baier, Maren Büker, Marie Harbarth (3), Sophia Niesel (4), Alexa Becker, Hannah Lampert (3), Annika Heldmann (9/4), Linn Gutsche (5), Lea Schmitt

(Bericht: Jana Grohmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.