3.Liga Damen letztes Heimspiel 2018

Für das letzte Heimspiel dieses Jahres, am kommenden Samstag 8.Dezember um 18 Uhr in der Langenberhalle, lädt die 1. Damenmannschaft zum Ligaduell gegen die TS Herzogenaurach ein.

Der Staffelneuling, aus dem mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt, spielte letzte Saison bereits in der 3 Liga in der Südstaffel. Nach ihrem ersten Jahr sah es zunächst nach dem Abstieg in die Bayernliga aus, da die TS in der Relegation den Klassenerhalt verpasste. Doch nach dem Rückzug eines Ligakonkurrenten bewahrten sie ihre Drittklassigkeit und wurde diese Spielzeit in die Oststaffel eingeteilt.

Mit Rene Friedrich hat sich Herzogenaurach auf der Trainerposition neu aufgestellt. Ebenso neu im Team sind Rückraumspielerinnen Laura Brockenschmidt, Leoni Heckel und Kreisläuferin Julia Drachsler. Bisher behaupten sich die Bayern auf Platz 6 mit 10:8 Punkten im Mittelfeld der Tabelle und stehen somit drei Plätze über dem TSV Birkenau. Die TS zeichnet sich durch dynamischen “Powerhandball” aus. Mit ihrer konterstarken Außenspielerin Saskia Probst, die bereits 49 geworfenen Toren hat, haben sie die erfolgreichste Torschützin der Liga, hinter unsere Danijela Rajic (62 Tore), in ihren Reihen. Manch einer wird die flinke Linkshänderin vielleicht noch aus den Jugendbundesligabegegnungen vergangener Jahren kennen. Die starke rechte Seite wird durch die torgefährliche Laura Wedrich komplettiert. Den TSV wird also ein dynamischer, hochmotivierter und gut aufgestellter Gegner erwarten.

Wir, die 1.Damenmannschaft, hoffen auf eine gut besuchte Langenberghölle und die Unterstützung unserer Fans und freuen uns auf ein temporeiches, spannendes Handballspiel.

Kommt und unterstützt uns bei unserem letzten Heimspiel dieses Jahres am 8.Dezember.2018 um 18 Uhr gegen die TS Herzogenaurach!

Bericht: Ina Scheffler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.