wJB gewinnt bei JSG St. Leon/Reilingen mit 19:18 (12:6)

Im ersten Pflichtspiel des Jahres erkämpfte sich die Mannschaft vom TSV den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison.

Lange sah es nach einem ungefährdeten Auswärtserfolg  der Birkenauerinnen aus. Über eine gute Defensivleistung und dem richtigen Zug zu Tor erspielte man sich über ein 6:4 (15. Spielminute)  eine deutliche Pausenführung (12:6).

Und auch die ersten Spielminuten der zweiten Halbzeit gehörten dem TSV. Bis zur 30. Spielminute baute man die Führung sogar auf acht Treffer aus (16:8). Die JSG gab sich damit aber nicht zufrieden und startete eine riesen Aufholjagd.

Begünstigt durch eine Schwächephase, in der die Gäste Nerven zeigten, holten die JSG Tor um Tor auf. Bis zur 43.Spielminute war die Führung auf nur noch einen Treffer dahin geschmolzen (17:16). Am Ende retteten die Birkenauerinnen den knappen Vorsprung glücklich über die Zeit und freuten sich über den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison (19:18).

TSV Birkenau: Katharina Bussek, Hanna Sauer (beide im Tor), Lisa Schilling (1), Noelle Molitor, Paula Mader (3), Chiara Flick (1/1),  Ribana März (5), Hannah Zaplatilek, Marina Hassel (2), Alisa Murowatz (2), Anni Schreckenberger, Elaine Pyanowski (2), Luisa Krausse (3)

(Bericht: Peter Bussek)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.