Weiterer Sieg der Birkenauer 1 b Damen

Nach dem Sieg gegen die HG Saase hat die zweite Damenmannschaft des TSV Birkenau endlich Oberwasser und lies sich den Sieg gegen die SG Pforzheim/Eutingen nicht nehmen.

Voll motiviert ging die Mannschaft von Emil Hofmann auch in dieses Spiel. Die TSVlerinnen lagen das gesamte Spiel in Führung und behielten verdient die Punkte mit einem 24:23 Sieg zu Hause.


Die junge Birkenauer Truppe legte direkt vor und konnte auch Dank einer gut aufgelegten Vanessa Falter im Tor zwischenzeitlich sogar mit 10:5 in Führung gehen.

Immer wieder bissen sich die TSV-Mädchen durch die gut stehende und auch harte Abwehr der Pforzheimerinnen durch und gelangen zum Torerfolg. Eine mannschaftliche Leistung mit vielen schönen Anspielen brachte eine 15:10 Halbzeitführung.

Nach der Pause ging es hochkonzentriert weiter und die Führung war über 17:13 und 20:15 nie gefährdet. Doch ab der 40 min. war die Luft im Birkenauer Angriff etwas raus und so wurde es zum Ende des Spiels noch einmal spannend. Doch mit dem Kampfgeist der Mannschaft konnten die TSV-Damen zum Ende einen verdienten 24:23 Sieg feiern.

TSV Birkenau: Vanessa Falter, Hanna Stilgenbauer, Katharina Leinert im Tor
Annira Klink (1), Danijela Rajic (4), Ophelia Schall (3), Karoline Baier, Marie Harbarth (4), Selina Müller (4), Sophia Niesel (3), Alexa Becker, Linn Gutsche (3), Lea Schmitt (2)

( Bericht: Corinna Stilgenbauer, Bilder: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.