Handball Badenliga Damen; TV Brühl gegen TSV Birkenau 2

Von Beginn an waren die Birkenauer Damen hellwach und voll motiviert. So legten sie 1:3 und 2:4 vor. Dann ließ sich die junge TSV Truppe aus dem Konzept bringen und verlor den Faden. So stand es nach 13 Minuten plötzlich 8:4 für die Heimmannschaft. Der TV Brühl konnte nun Tor um Tor wegziehen und die TSV Damen schafften es nicht sich auf ihre Stärken zu konzentrieren. Zur Halbzeit stand es 17:11 für die Gastgeber. In der 2. Hälfte konnten die TSVlerinnen durch schönes Zusammenspiel und perfekte Kreisanspiele auf 20:17 heran kämpfen. Hier zeichnete sich insbesondere Danijela Rajic mit ihrer Treffsicherheit aus. Ebenso gilt es die Leistung der Youngster Linn Gutsche hervorzuheben, die immer Torgefährlich ist aber auch den Blick für Marie Harbarth am Kreis hat. Leider mussten sich die Hofmann-Truppe am Ende 33:25 geschlagen geben.

TSV Birkenau: Hanna Stilgenbauer und Vanessa Falter im Tor Annira Klink (1), Hannah Jaap, Danijela Rajic (6), Karoline Baier, Lejla Crnisanin (1), Ina Scheffler(1), Lea Schmitt (1), Sophia Niesel(3), Marie Harbarth (5), Selina Müller, Ophelia Schall (2), Linn Gutsche(5)

(Bericht: Corinna Stilgenbauer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.