Weibliche D2 siegt zum Saisonabschluss

Zum letzten Saisonspiel der D2 gastierte der Tabellenletzte, die SG MTG/PSV Mannheim, in der Hermann-Sattler-Halle.
Von Beginn an machte die junge Birkenauer Truppe klar, wer das Parkett als Sieger verlassen sollte. Bereits Mitte der ersten Hälfte lagen die Mädels mit vier Toren in Führung und konnte diese bis zur Halbzeit noch auf sechs ausbauen, sodass mit einem komfortablen 12:6 die Seiten gewechselt wurden. Bis dahin konnten sich mit Celina, Jule, Lena, Lia und Nedziba, schon 5 Spielerinnen, in die Torschützenliste eintragen. Auch das Torhütergespann Helene und Giulia trugen einen nicht unerheblichen Teil zu diesem Vorsprung bei.
In der zweiten Halbzeit und im Gefühl des sicheren Sieges konnte das Trainerteam um Kristina Falter und Lena Weisbrod noch einiges ausprobieren und Spieler- wie Positionswechsel vornehmen. Mit Charlotte und Lin kamen noch zwei weitere Mädels zu Torerfolgen aber auch Emilia, Maleen, Malia und Mara, die diesmal kein Glück beim Torwurf hatten, zeigten, dass eine stetige Entwicklung über die gesamte Saison hinweg dazu führte, am Ende punktgleich mit dem Vizemeister einen hervorragenden dritten Tabellenplatz zu erringen. In Anbetracht der Tatsache, dass knapp die Hälfte des Teams noch E-Jugend spielen dürfte, eine wahre Meisterleistung. Bravo und weiter so.

Liebe D2-Mädels,
eine spannende und tolle Runde ging nun zu Ende. Jede Einzelne von euch hat sich klasse weiterentwickelt und ihren Beitragt zu diesem hervorragenden Tabellenplatz geleistet. Wer hätte Anfang der Runde gedacht das wir da oben stehen :P.
Wir sind stolz auf euch!
Eure Paula, Lena und Krissi

TSV Birkenau: Helene Tesarz u. Giulia Schulz (beide Tor); Jule Schulz (6), Mara Buhrke, Maleen Cetin, Emilia Martin, Celina Mucha (2), Malia Kunze, Nedziba Ahmetovic (2), Lin Schmitt (1), Lia Basler (2), Charlotte Häusler (1), Lena Bylitza (4)

Bericht: Kristina Falter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.