Die Damen 3 verlieren mit 23:25 gegen SG Bammental-Mückenloch

Zur gewohnten Heimspielzeit um Zwölf Uhr empfingen die Damen 3 vom TSV Birkenau die Gegnerinnen aus Bammental-Mückenloch.

Man hatte sich fest vorgenommen diesmal nicht die Anfangszeit zu verschlafen, sondern von Anfang an hellwach in der Abwehr zu agieren. Dieses Vorhaben gelang zunächst ganz gut. Die Abwehr agierte kompakt und Lücken wurden gut verdichtet. Im Angriff schlichen sich jedoch mehrere technische Fehler ein und erst nach knapp 3 Minuten gelang der erste Treffer. Danach fing sich die Mannschaft und man konnte die Führung übernehmen. Sich mit mehreren Toren absetzen gelang nicht und die Gäste aus Bammental-Mückenlock blieben immer mit einem Tor dran oder konnten zum Unentschieden ausgleichen.

Erst in der 22 Minute konnten sich die TSV Damen mit Drei Treffern absetzen und zur Halbzeit stand es 14:10 für den TSV.

Zu überhastet begann der Angriff nach der Halbzeit und die Gäste kamen in der 43. Minute zum Ausgleich von 17:17. Danach gingen die Damen aus Bammental-Mückenloch in Führung. In dieser Zeit stand die Abwehr zu nachlässig und im Angriff wurden gute Chancen nicht geschafft. Die Auszeit von Trainer Bernhard Stichling kam für die Birkenauerinnen genau richtig.

Danach wurde sich berappelt und die Führung wieder erkämpft. Danach wechselte die Führung immer wieder zwischen beiden Mannschaften hin und her. in der 57. Minute stand es noch 23:23. Den TSV Damen gelang es ab diesem Zeitpunkt nicht mehr, einen Ball im Tor zu versenken. Die Gäste trafen noch zwei weitere Male, unter anderem durch einen 7-Meter in den letzten Sekunden.

Am Ende stand es zwischen dem TSV Birkenau 3 und der SG Bammental-Mückenloch 23:25 zum Endstand.

TSV: Schura (Tor), Laßlop A. (1/1), Kornecki (1), Gérard (8/1), Bechtold (2), Weisbrod (2), Falter (2), Knapp, Hohl (1), Mülbert (1), Schneiderheinze (1), Himmel (1), Kilian (3), Laßlop, E.

(Bericht : Irina Gérard, Bilder : Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.