wJD weiterhin auf Erfolgskurs

Im ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres mussten die jungen Birkenauerinnen bei der SG Edingen-Friedrichsfeld antreten.

(Bericht: Mario Schulz)

Nach anfänglichem Abtasten und relativ ausgeglichenem Spiel führte man 4:3 ehe die Mädels mehrere Gänge hoch schalteten und sich bis zur 11. Spielminute auf 8:3 absetzten. Es folgte wiederum eine kleine Schwächephase mit einigen Fehlern im Angriffsspiel sowie Unkonzentriertheiten in der Deckung, die dazu führten, dass die Gastgeberinnen 4 Minuten vor der Halbzeit nochmals auf 9:6 verkürzen konnten. Plötzlich jedoch dominierte unser Team wieder die Partie und sorgte bis zur Pause für klare Verhältnisse indem es mit 6 teilweise sehenswert herausgespielten Toren und konzentrierter Abwehrarbeit eine 15:6 Führung sicherte. 

In der 2. Spielhälfte wurde personell wieder munter durchgewechselt, sodass alle Mädels wieder auf lange Einsatzzeiten kamen. Dies hatte zur Folge, dass sich bis auf zwei Spielerinnen alle in die Torschützenliste eintragen konnten, was die mannschaftliche Geschlossenheit hervorhebt. 

Schlussendlich wurden mit einem nie gefährdetem 23:12 Sieg zwei weitere Punkte eingefahren, die den Mädels den zweiten Tabellenplatz sichern und sie dem Ziel der Vizemeisterschaft hinter dem verlustpunktfreien Tabellenführer aus Ketsch näher bringen.

Helene Tesarz und Giulia Schulz (beide Tor); Jule Schulz(4), Mara Buhrke,  Jannika März(5), Lorena Hassel(5), Emilia Martin(1), Lin Schmitt(1), Lia Basler, Lena Bylitza(1), Celina Mucha(5), Charlotte Häusler(1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.