Damen 3 verlieren erstes Heimpiel gegen die HG Saase 2 mit 17:32 (9:14)

Vergangenen Sonntag war es endlich so weit. Nach langer Coronapause durften die Damen 1C des TSV Birkenau gegen die HG Saase 2 ran. Jedoch mussten sich die TSVlerinnen deutlich mit 17:32 (9:14) geschlagen geben.

Bericht : Nina Martin

Mit viel Freude und Zuversicht auf die neue Saison starteten die Mädels in die Partie. Nach dem 0:1 von Saase 2 konnte der TSV nachlegen und glich zum 1:1 aus. Fortan baute die HG ihren Vorsprung auf ein 1:5 aus. Die Birkenauerinnen hinkten nun dem Rückstand hinterher. Durch technische Fehler konnte Saase 2 ein Tempogegenstoß nach dem anderen laufen. Somit stand es zur Halbzeit 9:14.


Auch in die zweite Halbzeit startete Saase 2 besser in die Partie wie der TSV. In der 35. Minute prallte Anne Hohl mit einer Gegenspielerin der HG Saase 2 unglücklich zusammen. Wir wünschen beiden Spielerinnen gute Besserung und alles Gute. Nach längerer Unterbrechung ging es dann weiter. Der TSV konnte durch Verbesserung der Abwehr die HG verunsichern. Jedoch war der Sieg der HG Saase 2 nie gefährdet. So endete das Spiel mit 17:32. Trotz der Niederlage ließen sich die Birkenauerinnen nie den Spaß nehmen und freuen sich weiterhin auf die kommende Saison.

Es spielten: Hanna Sauer (Tor), Anne Laßlop, Krista Winkler, Ricarda Klink (2), Anne Hohl (2), Nina Martin, Katharina Knapp (1), Anna Kilian, Monika Martin, Annira Klink (3), Nadine Rauch (4), Marlen Osada, Michele Maurer (2), Vanessa Falter (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.