Zu viele technische Fehler verwehren TSV Damen 3 die ersten Punkte im Derby gegen die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach

Am vergangenen Sonntag mussten sich die Damen 3 des TSV Birkenau beim Derby in Weinheim über einen 13:8 Halbzeitstand letztlich 24:20 geschlagen geben.

Dabei startete die Anfangsphase sehr ausgeglichen. Birkenaus Abwehr stand kompakt und im Angriff wurden durch Kombinationsspiele schöne Tore herausgespielt, sodass es nach 10 min 4:3 stand. Allerdings begann im Anschluss die schlechteste Phase der Birkenauerinnen, die sich zwar weiterhin schöne Möglichkeiten herausarbeiteten, diese allerdings nicht in Tore verwandeln konnten. Darüber hinaus schlichen sich auch immer mehr technische Fehler bei den Hessinnen ein, so dass sich die HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach über ein 7:3 und 11:5 einen deutlichen Vorsprung herausspielen konnte. So ging man mit einem deutlichen Rückstand von 5 Toren mit einem 13:8 in die Halbzeit.

Allerdings schien die Kabinenansprache der beiden Spielertrainerinnen Michele Sauer und Lisa Holland gefruchtet zu haben, denn die zweite Hälfte begann aus Sicht der Damen 3 deutlich positiver, als die erste Spielzeit endete. Die Birkenauer Abwehr stand nun wieder kompakt, man half sich gegenseitig und die gut aufgestellte Hanna Sauer im Tor gab den nötigen Rückhalt für die Aufholjagd. So kämpften sich die TSV Damen 3 über ein 13:9 und 18:15 in der 53. Minute sogar auf 2 Tore zum Spielstand 21:19 heran. Im Angriff waren es besonders Jana Bechthold, Ricarda Klink und Irina Gerade, die immer wieder schöne Möglichkeiten und Tore für den TSV Birkenau erzielen konnten. Jedoch standen sich die Birkenauerinnen in den Schlussminuten selbst im Weg. Zu viele technische Fehler und einfache Ballverluste auf Birkenauer Seite spielten der HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach letztlich in die Karten um den 24:20 Sieg und die ersten beiden Punkte nach Hause zu bringen.

Für den TSV Birkenau am Ball:
Im Tor: Hanna Sauer und Katharina Bussek
Auf dem Feld: Katharina Grabo, Irina Gérard (4/2), Ricarda Klink (3), Jana Bechtold (5), Nina Martin (1), Anna Kilian (2), Marcella Himmel, Michele Sauer (1), Annira Klink (1), Lisa Holland (2), Nadine Rauch (1), Marlen Osada

(Bericht: Marlen Osada)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.