Ü30-Damen besiegen Hockenheim

Weiterhin ungeschlagen bleiben die Ü30-Handballerinnen des TSV Birkenau. Im 3. Spiel beim HSV Hockenheim gelang mit dem 19:9 (5:8) ein ungefährdeter Erfolg.
Die Birkenauer Gäste bestimmten vom Start weg das Geschehen und gerieten zu keiner Phase in Bedrängnis. Neben der sehr gut haltenden Torfrau Petra Jöst verdiente sich Neuzugang Melanie Marysko ein Sonderlob, die ordentlich „wirbelte“ und nicht zu bremsen war.

Petra Jöst und Inge Rödel  im Tor;
Anette Brock 3, Simone Hentschel-Gärtner 1, Moni Martin 3/2, Sabine Bielevelt, Petra Kuhn1/1, Christiane Neber, Melanie Marysko 6, Jutta Brehm 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.