TSV Birkenau -HSG Hemsbach/Sulzbach 34:19

(AuS) Zu einer klaren Angelegenheit wurde für die B-Jugendhandballerinnen des TSV Birkenau die Oberliga-Partie gegen die HSG Hemsbach/Sulzbach. Beim Birkenauer 34:15 Erfolg lief es von Beginn an „rund“ im TSV-Team, alle eingewechselten Spielerinnen reihten sich problemlos in die Erfolgsspur und hielten über die gesamte Spielzeit das Tempo hoch. Bereits in der 10. Minute hieß der Zwischenstand 8:1. Aus einer geschlossen guten Mannschaft, die sogar Trainer Michael Weber ohne Einschränkung begeisterte, ist Alena Jödicke herauszuheben. Sie rackerte in der Abwehr vorblidlich und erzielte noch selbst 8 Treffer.

TSV Birkenau: Stephanie List und Laura Essmann im Tor; Jana Berndt (6/1), Saskia Keller (3), Nadja Gölz (1), Nicole Weidner (1), Moni Steffan (5), Sophia Weis, Vivienne König (1), Alena Jödicke (8/4), Nicola Spiller (4), Sandja Möckel (2), Cassidy Smith (3), Lena Eitel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.