TSV Birkenau – HSG Mannheim 20:28

Die C-Jugendhandballerinnen des TSV Birkenau mussten am vergangenen Wochenende die Überlegenheit der Mannheimer Gäste anerkennen und hatten bei der 20:28 Niederlage wenig Gelegenheit, sich auszuzeichenen. Gegen die körperlich und spielerisch starken HSG-Mädels hielten die Birkenauerinnen dennoch tapfer dagegen und schafften es jeweils eine halbe Halbzeit, den Zwischenstand recht ausgeglichen zu gestalten. ach anfänglichen Abstimungsproblemen fanden die Mädels um Trainer Michael Weber besser ins Spiel und steckten bis zur letzten Minute nicht auf. Vor allem Vivienne König zeichnete sich mit ihren 10 Treffern aus.

TSV Birkenau: Laura Essmann und Stephanie List im Tor; Nadine Kießler (5), Mona Göttmann (2), Laura Dietrich (1/1), Vivienne König (10), Jana Gölz (1), Katharina Knapp, Kristina Schütz, Ramona Schüssler (1), Marlen Osada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.