Die Minis 2017/2018

Hintere Reihe stehend von links nach rechts:

Mittlere Reihe stehend von links nach rechts:

Vordere Reihe sitzend von links nach rechts:

Auf dem Boden sitzend von links nach rechts:

Es fehlen:

Foto:

 

Hintere Reihe stehend von links nach rechts:
Trainerin Lea Fähling, Trainerin Miriam Hoffmann, Trainerin Margitta Berg

Mittlere Reihe stehend von links nach rechts:
Nils Engel, Ben König, Trainerin Vanessa Falter, Lin Schmitt, Sebastian Korell, Elia Fuchslocher, Lena Fähling, Marla Fuchslocher, Marius Horneff, Jan Schilling

Vordere Reihe sitzend von links nach rechts:
Annika Martin, Ilda Hasanagic, Jason Hördt, Lara Eisenhauer, Marie Fähling, Jolina Stegmaier, Maximilian Lais

Auf dem Boden sitzend von links nach rechts:
Luisa Göttmann, Emmy Zahn, Lina Plästerer, Marlene Axmann, Maximilian Greger

Es fehlen:  Juliana Kühnel, Frida Beckmann, Juna Ferge

TSV_Birkenau_Minis_1000px

Hintere Reihe stehend von links nach rechts:
Trainerin Lea Fähling, Trainerin Miriam Hoffmann, Trainerin Margitta Berg

Mittlere Reihe stehend von links nach rechts:
Nils Engel, Ben König, Trainerin Vanessa Falter, Lin Schmitt, Sebastian Korell, Elia Fuchslocher, Lena Fähling, Marla Fuchslocher, Marius Horneff, Jan Schilling

Vordere Reihe sitzend von links nach rechts:
Annika Martin, Ilda Hasanagic, Jason Hördt, Lara Eisenhauer, Marie Fähling, Jolina Stegmaier, Maximilian Lais

Auf dem Boden sitzend von links nach rechts:
Luisa Göttmann, Emmy Zahn, Lina Plästerer, Marlene Axmann, Maximilian Greger

Es fehlen:  Juliana Kühnel, Frida Beckmann, Juna Ferger, Franz Spikermann, Tom Buhrke, Jasper Tesarz, Leo Ferger, Josefine Granzner, Leo Schreckenberger, Deniz Vehabovic, Mara Burhke, Jule Schulz, Florian Suck, Johanna Granzner, Benjamin Schmitt, Mika Kellner, Leo Laudan, Trainerin Sabine Bielevelt

(Foto: Armin Etzel)

Die TSV-Damen bleiben in der 3. Liga!

Releg. Wismar_1.D 06.05.17 (1225)

Die Sensation ist perfekt! Die Birkenauer Handballdamen behalten in der Relegation zur 3. Liga nach dem Unentschieden gegen Recklinghausen am Nachmittag (23:23) im zweiten Spiel gegen die TSG Wismar die Oberhand und gewinnen am Ende eines kräftezehrenden Spieltages deutlich mit 19:28 und trotzen damit allen Widerständen der vergangenen Wochen! Unseren größten Respekt vor dieser Leistung! Die Damen bleiben somit auch in der kommende Runde in Liga 3 vertreten! Herzlichen Glückwunsch an alle! Ausführliche Spielberichte folgen… (Foto: Armin Etzel)

Damen spielen im ersten Relegationsspiel gegen Recklinghausen unentschieden…

DHB_3.Liga_logo_quer

Wahnsinn – nach einem zwischenzeitlichen 12:14-Vorsprung zur Halbzeit für die TSV-Damen trennen sich die Odenwälderinnen vom Gastgeber PSV Recklinghausen in ihrem ersten Relegationsspiel 23:23-Unentschieden. Nachdem auch das Spiel zwischen Recklinghausen und Wismar bereits unentschieden ausgegangen war, steht nun um 19.30 Uhr das alles entscheidende Spiel unserer TSV-Mädels gegen Wismar an. Es heißt also, weiter Daumen drücken – am Ende wird abgerechnet!

Zum Liveticker des Spiels gegen Wismar: http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001517418501000000000000000000000003001

Update zum Relegationsablauf 3. Liga

DHB_3.Liga_logo_quer

Mit dem Schreiben der Spielleitenden Stelle 3. Liga Frauen vom 26. April wurde die Austragung der Relegationsspiele der Zehntplatzierten angepasst. „Nachdem die SG Handball Bad Salzuflen ihre Teilnahme als Vertreter der Staffel Ost an den Relegationsspielen der Zehntplatzierten um den, durch den Rückzug des Berliner TSC, freigewordenen Platz in der 3. Liga 2017-2018 zurückgezogen hat, wird diese Relegation in einem Dreierturnier „Jeder gegen Jeden“ am Samstag, 06. Mai 2017 zur Austragung kommen.“, so Horst Keppler in seiner Email an die Vereine. „Update zum Relegationsablauf 3. Liga“ weiterlesen

Parkplatzsituation am Wochenende…

Parkplätze

Am kommenden Samstag (22. April 2017) ist zum großen Heimspieltag des TSV Birkenau (Sattler-Cup, Heimspiele Damen 1+2 sowie Herren 1) mit einem erhöhten Zuschauervolumen am Langenberg zu rechnen, weshalb wir die Birkenauer Bevölkerung – statt der Anreise mit dem Auto – zu einem Spaziergang animieren möchten, um Parkplatzkapazitäten für Gäste aus der Ferne nicht bereits vorab zu erschöpfen. Fahrzeuge, die an Straßen oder auf Parkplätzen Rettungswege versperren, werden maximal einmal ausgerufen und müssen notfalls abgeschleppt werden! Bitte nutzen Sie nur die eingezeichneten Parkplätze und keine Einfahrten von Privathäusern.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 129 130 131 Next