Vorbericht TSV Damen 3. Liga

Nach dem Sieg am vergangen Samstag gegen den direkten Konkurrenten HV Chemnitz wollen die Damen des TSV nun ihren Nicht-Abstiegsplatz weiter sichern.  Am Freitag treffen sie auf die FSG Ober Eschbach/Vortaunus, welche zur Zeit mit 14:8 Punkten auf Rang 6 stehen. Die aktuelle Tabellensituation macht klar, dass die Birkenauerinnen mit 7:15 Punkten nicht die Favoritenrolle inne haben. Jedoch gelang bereits gegen Fritzlar (Platz 5) ein Sieg und bisher ist man in der heimischen Langenberghalle ungeschlagen.

Somit hofft die Mannschaft um Trainer Timo Baumann mithilfe der Unterstützung der heimischen Fans den 3. Sieg in Folge einzufahren, um dem Ziel Klassenerhalt ein Stück näher zu kommen.  Das Spielt findet bereits am Freitag statt, da es sich hier um ein verlegtes Spiel aus der Hinrunde handelt.

 

Spielbeginn ist am Freitag, den 19.01.18 um 20 Uhr in der Langenberghalle in Birkenau.

Edeka Markt Bylitza Birkenau spendet Pfandbons für die „TSV Minis“

Interview mit Kai Bylitza:

  1. Herr Bylitza, vor fast genau einem Jahr haben sie die Geschäftsführung des Edeka Marktes in Birkenau von Ihrem Vater übernommen. Wie groß ist die Verantwortung als einer der größter Arbeitgeber von Birkenau ?

    Es ist natürlich eine nicht unerhebliche Verantwortung Arbeitgeber von 75 Angestellten zu sein und damit hat man ja auch Verantwortung für die Gemeinde selbst. “Edeka Markt Bylitza Birkenau spendet Pfandbons für die „TSV Minis“” weiterlesen

Frohe Weihnachten und einen gesunden Start ins Neue Jahr 2018


Die gesamte Vorstandsschaft und die Geschäftsstelle des TSV Birkenau e.V. wünscht auf diesem Wege allen Sportlern, Mitgliedern, Gönnern und ehrenamtlichen Helfern ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest und einen fröhlichen und gesunden Start ins Neue Jahr 2018.
Mögen sich alle guten Vorsätze für das kommende Jahr erfüllen.
Für den TSV Birkenau e.V. Karin Rauschmayr und Jutta Weisbrod

Tragische 24:25 Heimniederlage der C1-Jugend gegen Ketsch

Es gibt Niederlagen und es gibt schmerzliche Niederlagen. Das Heimspiel gegen die Ketscher Bären war von letzter Kategorie. Als nach 50 Minuten Spielzeit die Hallensirene ertönte, hatte keiner auf Birkenauer Seite so recht begriffen, was in den letzten vier Minuten der Spielzeit passiert war. Birkenauer Zuschauer standen mit offenem Mund da, Trainer auf beiden Seiten gestikulierten, Spielerinnen beider Seiten standen verunsichert auf dem Platz und fragten sich: „Ist nun Schluss oder nicht?“ “Tragische 24:25 Heimniederlage der C1-Jugend gegen Ketsch” weiterlesen

Sieg und Niederlage für die C1 an einem Wochenende

Hart attackiert von den Bammentalerinnen: Nele Heckmann

Gleich zwei Spiele musste die die C1-Jugend an diesem Wochenende absolvieren. Zunächst am Samstag das Heimspiel gegen Bammental, welches die Mädchen nach einer von den Gegnerinnen teilweise sehr ruppig geführten Partie knapp mit 19:21 verloren geben mussten. “Sieg und Niederlage für die C1 an einem Wochenende” weiterlesen

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 187 188 189 Next