Derbysieg der C-Jugend. 22:15 gegen Weinheim-Oberflockenbach!

Offensichtlich hatten die C1-Mädels die unnötige und nicht leistungsgerechte Niederlage in Pforzheim vom vergangenen Wochenende gut verarbeitet. Gegen die TSG Weinheim-Oberflockenbach war die Mannschaft von der ersten Minute an hochkonzentriert und präsent auf dem Hallenboden der Birkenauer Hermann Sattler-Halle. Mit hohem Anfangstempo und sehr konsequenter Abwehrarbeit sorgten die Birkenauerinnen sehr schnell für klare Verhältnisse. „Derbysieg der C-Jugend. 22:15 gegen Weinheim-Oberflockenbach!“ weiterlesen

wC2-Jugend verliert 24:29 gegen die HSG Bergstrasse

Die Mannschaft von Jana Weisbrod schaffte es leider nicht, den Auftaktsieg gegen Nußloch zu bestätigen. Mit Annika Künstle im Tor ging es gegen einen gute aufgelegten Gegner, der von der ersten Minute an, die Mädels in der Defensive forderte. Gegen die harten Würfel der Gäste hatte Annika, die gerade erst in die D-Jugend gewechselt ist, kaum etwas entgegen zu setzen. „wC2-Jugend verliert 24:29 gegen die HSG Bergstrasse“ weiterlesen

C1 siegt mit 38:19 in Stutensee

Die herbe Niederlage gegen Neuenbürg vom vergangenen Wochenende hatten die C-Mädels sichtlich gut weggesteckt. In Stutensee ging wiederum eine sehr motivierte und vom Trainerteam Piffkowski/Weisbrod glänzend eingestellte Birkenauer Mannschaft auf die Platte, die von Beginn an deutlich machte, dass sie nichts anbrennen lassen wollte. Nach 50 Minuten gingen die Birkenauer Mädels hochverdient beim Endstand von 38:19 aus der Halle. „C1 siegt mit 38:19 in Stutensee“ weiterlesen

Weibliche C-Jugend beendet mit einem Triathlon die Vorbereitungszeit

Am Freitag, den 1.9. trafen wir uns mit 15 Spielerinnen  und 2 Trainer/innen der weiblichen C-Jugend um 17 Uhr im Birkenauer Schwimmbad zum Triathlon. Nach 200 Metern im Wasser ging es auf das Fahrrad mit Guide Papa Davenport. Die Fahrradstrecke ca.15 km mit Endstation auf dem Tannenbuckel war sehr anspruchsvoll. 3 km betrug die Laufstrecke – schön bergauf bergab. Wir kamen alle ins Ziel und nachdem wir mit den Rädern zur HSH Halle fuhren, um dort zu duschen, bereiteten unsere Eltern schon ein leckeres Essen mit Frikadellen und Salaten vor. Vor der Langenberghalle tranken wir noch das ein oder andere Kaltgetränk und als Nachtisch gab es Eis, Kuchen und Mohrenköpfe. Alles in allem hatten wir alle Beteiligten einen super Triathlon und einen schönen Abend.

Fazit der Trainer: Die Mädels sind fit und die Runde kann beginnen!

Bericht: Steffen Piffkowski

 

 

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 41 42 43 Next