Auszeichnung für die hervorragende Nachwuchsförderung im Sport beim TSV

auszeichnung_bsb

Der Badische Sportbund Nord e.V. hat am 05. Mai 2014 die Sieger des diesjährigen Vereinswettbewerbs „Talentförderung im Sport“ geehrt. Acht Vereine erhielten eine Auszeichnung für ihre exzellente Nachwuchsförderung im Leistungssport – die weibliche Handballabteilung darf sich ebenfalls freuen!

„Die Auszeichnungsfeier spiegelt die Philosophie einer gelebten Anerkennungskultur im BSB Nord wider, deren Ziel es ist, überdurchschnittliche Leistungen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen, aber auch Impulse für eine zukunftsorientierte Sportentwicklung in den Vereinen zu setzen“, erläuterte BSB-Präsident Heinz Janalik in seiner Rede. Die Intention des Vereinswettbewerbs ist es, nicht einzelne Athleten zu ehren, sondern das Netzwerk aus Funktionären, Trainern und Sportlern, das Erfolge durch nachhaltige und durchdachte Konzepte ermöglicht.

Als Unterstützung erhielten die acht Siegervereine eine entsprechende finanzielle Förderung, die zweckgebunden der Nachwuchsarbeit in den Vereinen und Abteilungen zu Gute kommen müssen. Die Laudatio hielt BSB-Vizepräsident Claus-Peter Bach.

Einen Anerkennungspreis erhielten weitere vier Vereine, die im „Perspektivkader“ (Janalik) mit ausgezeichneten Konzepten auf einem vielversprechenden Weg sind. Untermalt wurde die Ehrung durch das Improvisationstheater „Wildwechsel“.

Zum Abschluss bedankte sich Michael Weber, Abteilungsleiter des TSV Birkenau, stellvertretend für alle geehrten Vereine beim Badischen Sportbund Nord für die Ehrung und die finanzielle Unterstützung.

Die Siegervereine des Wettbewerbs:
1) Golf-Club St. Leon-Rot e.V. (Golf)
2) Mannheimer Judo-Club e.V. (Judo)
3) TSV Birkenau 1886 e.V. (Handball)
4) Turngemeinschaft Mannheim 1975 e.V. (Kunstturnen)
5) SG Pforzheim Eutingen e.V. (Handball)
6) Karlsruher Schachfreunde 1853 e.V. (Schach)
7) Wassersportverein Mannheim-Sandhofen e.V. (Kanurennsport)
8) TSG Rohrbach e.V. (Fechten)

Anerkennungspreise:
1) SG Heidelberg-Kirchheim e.V. (Rollstuhl-Basketball)
2) Karlsruher Ruder-Verein Wiking e.V. 1879 e.V. (Rudern)
3) Tauchsportverein Malsch e.V. (Unterwasser-Rugby)
4) Rudergesellschaft Eberbach 1899 e.V. (Rudern)

(Quelle: Badischer-Sportbund.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.