1c mit deutlicher Niederlage gegen die SGH Waldbrunn/Eberbach

Nach dem Sieg gegen die Knights Heidelberg konnten die Damen der 1c nicht an die starke Leistung des vergangenen Spiels anknüpfen. Der TSV war über das gesamte Spiel hinweg den Gästen aus Waldbrunn unterlegen und verliert völlig verdient mit 14:31 (7:16). Dass es beim Landesliga-Tabellenfünften schwer werden würde, hatten die Damen des TSV Birkenau gewusst. Doch trotz der zahlreichen Ausfälle hätte die Niederlage am Ende nicht so hoch ausfallen müssen. Unvorbereitete Abschlüsse, zahlreiche Fehlwürfe und daraus resultierende Tempogegenstöße sorgten gleich zu Beginn für einen deutlichen Rückstand (1:11; 15. Minute). „1c mit deutlicher Niederlage gegen die SGH Waldbrunn/Eberbach“ weiterlesen

Handball Frauen 3. Liga Ost HSG Weiterstadt/Braunshardt/Wfd.  – TSV Birkenau 16:26

Alles läuft auf den Showdown am 01. Mai hinaus

Die TSV Damen haben sich mit einem deutlichen und verdienten 16:26 Sieg gegen den Tabellenletzten und feststehenden Absteiger HSG Weiterstadt/Braunshardt/Wfd  die Chancen auf den Ligaverbleib erhalten. Jetzt findet der voraussichtliche Showdown im Abstiegskampf der 3. Liga Ost am letzten Spieltag in Birkenau statt.

„Handball Frauen 3. Liga Ost HSG Weiterstadt/Braunshardt/Wfd.  – TSV Birkenau 16:26“ weiterlesen

Timo Baumann verlängert bei den TSV Damen

Leider hatte sich ein Fehlerteufel eingeschlichen. Statt Lena Weisbrod muss es natürlich Jana Weisbrod heißen-

Der Autor entschuldigt sich.


Timo Baumann wird auch in der Saison 2019/2020 die erste Damenmannschaft des TSV Birkenau trainieren. Im Gespräch mit unserer Zeitung äußert er sich zu seinen Gründen, seinen Zielen und zum Saisonfinale: „Timo Baumann verlängert bei den TSV Damen“ weiterlesen

3. Liga Ost, TSV Birkenau –SG TSG/DJK Mainz- Bretzenheim 30:34


Der Abstiegskampf in der 3. Liga Ost wird zumindest in Teilen der Republik sportlich entschieden. Wer bei der 30:34 Niederlage des TSV Birkenau gegen die SG Mainz- Bretzenheim auf „Nachbarschaftshilfe“ im Kampf um den Klassenerhalt gehofft hatte, wurde eines Besseren belehrt. „Wir hatten uns aufgrund unserer Pause intensiv auf das Spiel gegen Birkenau vorbereitet und wollten in Anbetracht unseres schwierigen Restprogramms dieses Spiel unbedingt gewinnen“, lautete der Kommentar von Gäste- Interimstrainer Jürgen Kleinjung, der die Mannschaft nach deren Trainerentlassung bis Rundenende betreut. Auch die Ex- Birkenauerin Lena Kahnert schien gegen ihre alte Kameradinnen besonders motiviert, nicht nur wegen ihrer 7 Treffern absolvierte sie eines der besten Saisonspiele für ihre Mannschaft. „3. Liga Ost, TSV Birkenau –SG TSG/DJK Mainz- Bretzenheim 30:34“ weiterlesen

Weibliche D2 siegt zum Saisonabschluss

Zum letzten Saisonspiel der D2 gastierte der Tabellenletzte, die SG MTG/PSV Mannheim, in der Hermann-Sattler-Halle.
Von Beginn an machte die junge Birkenauer Truppe klar, wer das Parkett als Sieger verlassen sollte. Bereits Mitte der ersten Hälfte lagen die Mädels mit vier Toren in Führung und konnte diese bis zur Halbzeit noch auf sechs ausbauen, sodass mit einem komfortablen 12:6 die Seiten gewechselt wurden. Bis dahin konnten sich mit Celina, Jule, Lena, Lia und Nedziba, schon 5 Spielerinnen, in die Torschützenliste eintragen. Auch das Torhütergespann Helene und Giulia trugen einen nicht unerheblichen Teil zu diesem Vorsprung bei.
In der zweiten Halbzeit und im Gefühl des sicheren Sieges konnte das Trainerteam um Kristina Falter und Lena Weisbrod noch einiges ausprobieren und Spieler- wie Positionswechsel vornehmen. Mit Charlotte und Lin kamen noch zwei weitere Mädels zu Torerfolgen aber auch Emilia, Maleen, Malia und Mara, die diesmal kein Glück beim Torwurf hatten, zeigten, dass eine stetige Entwicklung über die gesamte Saison hinweg dazu führte, am Ende punktgleich mit dem Vizemeister einen hervorragenden dritten Tabellenplatz zu erringen. In Anbetracht der Tatsache, dass knapp die Hälfte des Teams noch E-Jugend spielen dürfte, eine wahre Meisterleistung. Bravo und weiter so.

Liebe D2-Mädels,
eine spannende und tolle Runde ging nun zu Ende. Jede Einzelne von euch hat sich klasse weiterentwickelt und ihren Beitragt zu diesem hervorragenden Tabellenplatz geleistet. Wer hätte Anfang der Runde gedacht das wir da oben stehen :P.
Wir sind stolz auf euch!
Eure Paula, Lena und Krissi

TSV Birkenau: Helene Tesarz u. Giulia Schulz (beide Tor); Jule Schulz (6), Mara Buhrke, Maleen Cetin, Emilia Martin, Celina Mucha (2), Malia Kunze, Nedziba Ahmetovic (2), Lin Schmitt (1), Lia Basler (2), Charlotte Häusler (1), Lena Bylitza (4)

Bericht: Kristina Falter

3. Liga Damen haben was gut zu machen


Nach der Niederlage am 16.03.2019 gegen die TSG Ober Eschbach müssen die Damen des TSV Birkenau wieder etwas gut machen!

Am kommenden Samstag, 06.04.2019 treffen sie um 18 Uhr auf die SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim. Die Mannschaft um die ehemalige Josi Dingelsdein und die Top-Torschützin des TSV Birkenau, Lena Kahnert, befindet sich momentan mit 24:12 Punkten auf dem 4. Platz der Tabelle.
Das Hinspiel gewann der SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim deutlich mit 34:23 jedoch war es bis zur Halbzeit ein spannendes Duell (16:15). Das Team, unter Timo Baumann, konnte sich durch die drei spielfreien Wochen perfekt auf das Spiel gegen Mainz-Bretzenheim vorbereiten. Die Mannschaft will wieder motiviert und mit riesigem Kampfgeist das Spiel bestreiten um hoffentlich weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.
Somit hoffen auch die Damen des TSV Birkenau auf zahlreiche Unterstützung.

Bericht: Katharina Leinert Foto: Armin Etzel

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 460 461 462 Next