Vermeidbare Niederlage der B2-Jugend

Eine vermeidbare Niederlage mussten die Mädels der B2-Jugend am vergangenen Samstag im Derby gegen die HSG Weinheim/TV Oberflockenbach einstecken. Gerade auf dieses Spiel waren die Zuschauer besonders gespannt, hatten die Birkenauerinnen im Hinspiel in Weinheim doch mit 11:4 verloren. Die TSV-Mädels waren hochmotiviert und 10 Sekunden nach Spielanpfiff versenkte Michelle Bürner den Ball im Gegnerischen Tor.

Die Birkenauer Abwehr stand sicher und die Weinheimer Spielerinnen konnten ihr erstes Tor erst in der siebten Minute erzielen. Auch im Angriff zeigten die Birkenauerinnen einen guten Überblick, konnten jedoch nicht alle Torwürfe verwandeln. Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel, bei dem die Birkenauerinnen in der ersten Halbzeit immer knapp die Nase vorn behielten. Bei einem Halbzeitstand von 7:6 ging es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel komplett. Jetzt machten die Weinheimer Spielerinnen mehr Druck und ihre Abwehr war für unsere Mädels kaum zu überwinden. Die Weinheimer Außenspielerin Lea Schulz traf viermal in Folge. Nach einer guten halben Stunde Spielzeit lag Weinheim dann mit vier Toren vorn. Aber die Birkenauerinnen gaben nicht auf, kämpften sich immer wieder bis auf ein Tor an die Gegner heran. Trotzdem reichte es am Ende nicht aus und der TSV musste sich mit 17:20 geschlagen geben.

Trotz dieser Niederlage muss man anmerken, dass dies ein sehr sehenswertes und packendes Spiel war. Die Birkenauerinnen präsentierten sich schnell, alle Spielerinnen wurden gut einbezogen. Ein Lob auch die C-Jugend-Spielerin Karolin Baier, die ein sehr gutes Spiel machte und selbst 3 Tore erzielte.

Es sind noch drei Spiele in dieser Saison. Bei diesem Kampfgeist und einem starken Zusammenhalt sind noch ein paar Punkte für die Birkenauerinnen drin.

TSV Birkenau:
Lea Büker (Tor); Annalena Schütz, Ida-Sophie Bube, Michelle Bürner (7/2), Paula Müller (1), Denise Drescik, Hannah Staufenberger (4), Karoline Baier (3), Sina Kiss (1), Anne Jöst (1)

(Bericht: Ida Bube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.