Dritter Sieg im dritten Spiel – wB gewinnt auswärts bei der ASG Walldorf/Wiesloch mit 24:17 (13:10)

Zählt man die Spiele in der A-Jugend mit, ging das Team von Waldi Rock mit fünf Spielen (4 Siegen) Spielpraxis in die Begegnung. Gegen den Gastgeber, der erst mit diesem Spiel in die Runde gestartet ist, tat man sich gerade in der Anfangsphase unnötig schwer.

(Bericht: P. Bussek, Bilder: Chr. Zaplatilek)

Nach dem 3:3 (5. Spielminute) war es Anna Knapp, die mit drei Toren in Folge ihre Mannschaft in Führung brachte (6:3). Bis dahin hätte die Führungen sogar deutlicher ausfallen müssen. Immer wieder scheiterte man an eine sehr guten Torhüterin, die in dieser Phase sogar drei 7m hielt. Statt den Vorsprung weiter auszubauen, leistet man sich zusätzlich auch noch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr, so dass die ASG wieder auf ein Tor heran kam (8:7, 13. Minute). Bis zum Pausenpfiff erarbeiteten sich die Birkenauerinnen eine knappe, aber letztendlich verdiente 3 Tore Führung (13:10).

Trainer Rock nutzte die Pause um die zahlreichen Fehler anzusprechen. Entsprechend spät, aber motiviert, ging es in den zweiten Abschnitt. Zehrbach, Davenport und Knapp stellten bis zur 30. Spielminute auf 18:11. Philine Schütz, die im Vergleich zur ersten Halbzeit eine deutliche Leistungssteigerung zeigte, überzeugte dabei mit richtig guten Paraden.

Auch wenn in der zweiten Halbzeit nicht alles gelang, durch Einsatz und Siegeswillen brachte man den Vorsprung über die Zeit und sicherte sich so verdient den dritten Sieg im dritten Spiel.

Waldemar Rock hat nur eine Trainingseinheit Zeit, die Mannschaft auf das schwere Heimspiel gegen die TB Pforzheim (17.10.) vorzubereiten. Nach dem Trainings- und Spielprogramm der letzten Tage, wird es in dieser Trainingseinheit um eine Belastungssteuerung gehen (müssen).

Es spielten: Philine Schütz (Tor), Sarah Bussek (1/1), Alisa Murowatz, Hannah Zaplatilek (1) Lisa Zehrbach (3), Marlene Clara Bock (1), Linda Martin, Lena Heckhoff , Anna Knapp (10/1), Ribana März (1/1), Zoe Davenport (7/1), Sophie Pfenning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.