Lust auf ein FSJ im Sport beim TSV?

Seit September steht uns Manuel Kümpel als FSJler zur Seite und baut derzeit die Nachwuchsarbeit durch Kooperationen mit Grundschulen und Kindergärten aus. Der TSV ist mit seinen knapp 1.000 Mitgliedern einer der größten Sportvereine in Birkenau – mit Schwerpunkt Handball. Zum 01. September 2012 sucht der Verein wieder einen interessierten Sportler/eine interessierte Sportlerin, um für mind. 6 Monate (max. 24) ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Alternativ dazu wäre auch ein Bundesfreiwilligendienst möglich.

Was macht ein FSJ-ler den ganzen Tag?
Neben der Betreuung von Jugendmannschaften werden Kooperationen mit Kindergärten und Schulen geleitet, das gemeinsame Handballcamp mitorganisiert und betreut und noch viele weitere interessante sportliche Arbeiten erledigt werden. Außerdem wird der FSJ-ler in der Pflege der Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt, d.h. er wirkt bei der Aktualisierung der Internetseite, der Vereinszeitung und des Newsletters mit. Insgesamt arbeitet der FSJ-ler 38,5 Stunden in der Woche arbeiten. Während des sozialen Jahres (möglich sind 6-24 Monate) wird der FSJ-ler die Möglichkeit haben, den Handballtrainerschein C zu machen. Natürlich wird dieser dafür auch entlohnt: bis zu 380,00 Euro/Monat.

Und was machst du nach der Schule oder der Ausbildung?
Lust bekommen auf ein FSJ beim TSV? Dann sende deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Begründung für die Eignung des FSJ, Passfoto) bis spätestens 20. März an: TSV Birkenau e.V., z.H. Sven Holland, Bergstraße 15a, 69488 Birkenau

Wenn du Fragen hast, kannst du dich jederzeit gerne an Sven Holland (sven-holland@tsvbirkenau.de) wenden.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.