1b-Damen besiegen den Tabellenführer aus Ketsch zum Abschluss des Heimspieltages

1b-Damen gewinnen gegen Ketsch

Am Samstagabend bezwangen die 1b-Damen des TSV Birkenau den Tabellenersten, die TSG Ketsch 3, mit 27:23 (13:12).

Von Beginn an war zu sehen, dass die Gastgeber die Punkte nicht einfach her geben wollten und gingen gleich mit 3:0 in Führung. Die Gäste hatten Probleme mit der starken Birkenauer Abwehr, sodass sie ihr erstes Tor erst durch einen Siebenmeter erzielten. Immer wieder konnte man sich im Angriff Chancen herausspielen, die jedoch nicht immer genutzt wurden. Somit gab es in der ersten Halbzeit einen häufigen Führungswechsel und die Gastgeber gingen mit einem 13:12-Halbzeitstand in die Kabine.

In die 2. Halbzeit sind die Ketscher Damen besser gestartet und konnten sich einen 3-Tore-Vorsprung zum 15:18 erspielen. Doch wer glaubt, die Birkenauerinnen wären davon eingeschüchtert gewesen, hat sich getäuscht. So begann die Aufholjagd und man konnte zum 20:20 ausgleichen. Nun übernahmen die Gäste zum letzten mal die Führung zum 21:22, diese wurde jedoch gleich wieder von den Gastgebern entrissen und nicht mehr aus der Hand gegeben, sodass der Schiedsrichter den Schlusspfiff zum 27:23 setzte.

Zum Schluss ist noch zu erwähnen, dass diese Partie das Abschiedsspiel von Irina Gérard war, die bereits in der Birkenauer Jugend eine erfolgreiche Spielerin war und nun auf Grund eines Studiums schweren Herzens wegziehen muss. Vielen Dank für die schöne Zeit mit dir – wir alle wünschen dir nur das Beste für deine Zukunft!

TSV Birkenau:
Stephanie List, Daniela Schwöbel (Tor); Irina Gérard (2), Jana Bechthold (1), Monika Steffan (5), Leila Doumi, Mona Göttmann  (8), Kristina Schütz (1), Sabrina Merkel (7/3), Lisa Schneiderheinze, Maja Zeides (4)

(Bericht: Stephanie List; Foto: Dr. Uwe Klein)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.