Knappe Niederlage zum Neustart der 1c-Damen in der 3. Kreisliga

Einen unglücklichen Saisonauftakt erlebte die neu gegründete 3. Damen-Mannschaft in der Kreisliga 3 vor heimischem Publikum. Gegen die SpVgg Ilvesheim 2 kassierten die Birkenauerinne um ihren Coach Thomas Brehm beim 21:22 (7:10) eine doch vermeidbare Heimniederlage.

Schon von Beginn an war erkennbar, dass das TSV-Team noch Zeit benötigt, um sich zusammen einzuspielen. So rannte man in der 1. Halbzeit außer beim 6:5 in der 23. Minute, einem ständigen Rückstand hinterher. Ilvesheim 2 kam auch besser aus der Kabine und legte nochmals zum 7:11 vor, doch dann besannen sich die TSV-Mädels und starteten eine Aufholjagd, die beim 13:13 (41. Minute) und der 18:14-Führung (50. Minute) ihren Höhepunkt fand. Leider zollte man dieser tollen, aber auch anstrengenden kämpferischen Leistung Tribut und konnte den Vorsprung nicht halten. Ilvesheim 2 holte Tor um Tor auf und ging selbst wieder beim 20:21 in Führung. Ein nochmaliger Ausgleich 50 Sekunden vor Ende der Partie konnte leider nicht verteidigt werden und fünf Sekunden vor dem Schlusspfiff erzwangen die Gäste den 21:22-Siegtreffer. Für die Zukunft brauchen sich die Mädels der 3. Mannschaft allerdings nicht verstecken, da dieses Spiel sicherlich ein hochklassiges Kreisliga-3-Niveau hatte.

TSV Birkenau:
Stephanie List, Rabea Etzel; Irina Gerard 5/2, Sabrina Merkel 3/1, Sophie Platzer 2, Katharina Knapp, Verena List, Jutta Bletzer 2, Marlene Osada 3, Kristina Schütz 3, Alexandra Kornecki 5/2

(Bericht: Thomas Brehm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.