zurück zur TSV Hauptseite

« | Home | »

Damen unterliegen im BHV-Pokal-Halbfinale

Pokal HSG_TSV 14.01.16 Leo

Drei Tage vor dem Spitzenspiel in der BWOL haben die Damen des TSV Birkenau im BHV-Pokalhalbfinale beim Ligakonkurrenten HSG Mannheim mit einer 32:24-Niederlage den Einzug ins Finale verpasst. Daran konnten auch die beiden Torfrauen Vanessa Falter und Jula Grünewald – die nach einem halbjährigen Auslandsaufenthalt erstmals wieder im Tor stand – nichts ändern, zu oft kamen ihre Gegnerinnen völlig frei zum Wurf.

Pokal HSG_TSV 14.01.16 Nico

Mannheim hatte, wie schon oft in der Vergangenheit, das richtige Rezept gegen die offensive Deckung des TSV, doch dieses Mal reichte es bis zum Ende. Mit schnellem Spiel, bei dem immer wieder die Kreisläuferin mit eingebunden wurde, kamen entweder die Außenspielerinnen oder die Mittespielerinnen zum Teil völlig frei zum Torwurf. Daneben hatte Ulrike Fink im HSG Rückraum einen Sahnetag erwischt und spielte ihre körperliche Überlegenheit voll aus.

Pokal HSG_TSV 14.01.16 Katrin

Bereits beim 5:2 nach 6 Minuten nahm Trainer Michael Weber die erste Auszeit – Trainer Julius Schäfer fehlte berufsbedingt – und wechselte seine Startformation. Die konnten die 10:4-Führung der Gastgeber bis zur 15. Minute jedoch auch nicht verhindern. Gegen die defensive Deckung der HSG tat sich Birkenau mehr als schwer, für die Rückraumspielerinnen gab es fast kein Durchkommen. Einzig Leonie Scholl fand meist in 1:1-Aktionen immer wieder Lücken und erzielte acht schöne Tore. Neben Scholl konnten an diesem Abend nur noch die beiden Kreisspielerinnen Moni Stefan und Nicola Baumann Akzente setzen, die insgesamt 8 Tore erzielten und vier 7-Meter erkämpften. Die verbleibenden 8 Tore verteilten sich auf 5 Spielerinnen und das war an diesem Abend einfach zu wenig, auch dieses Mal gab es eine hohe Fehlerquote im Angriff zu verzeichnen.

Pokal HSG_TSV 14.01.16 Michael

Der 17:9-Halbzeitstand war fast schon die Vorentscheidung, auch im zweiten Durchgang kam man nie mehr wie auf 6 Tore heran. Trainer Weber versuchte alles, begann die zweite Hälfte mit einer noch offeneren Deckung, wechselte viel, aber an diesem Abend sollte einfach nicht viel gelingen.

Pokal HSG_TSV 14.01.16 Maja

Am Ende stand eine völlig – auch in dieser Höhe verdiente Niederlage – zu Buche, welcher die Birkenauerinnen jedoch nicht zu lange nachtrauern sollten. Nun gilt die volle Konzentration auf der Verteidigung des Spitzenplatzes in der BWOL und am Sonntag geht’s um 18.00 Uhr gegen Bönnigheim damit los.

TSV Birkenau:
Vanessa Falter und Jula Grünewald im Tor, Monika Steffan 5, Katrin Laßlop, Mona Göttmann, Leonie Scholl 8/1, Nicole Gölz 1, Linda Schäfer 1, Ronja Schwab 1, Lena Kahnert 3, Maja Zeides 1, Michelle Gerhard 1, Nicola Baumann 3/1, Kathi Mink

(Bericht: Udo Laßlop; Fotos: Armin Etzel)

Themen: 1. Damen - Spielberichte | Kein Kommentar »

Von admin | 15.Januar 2016

Kommentare

  • 3. Liga #wirsinddabei

  • Aktuelle Themen

    . . .
  • Schnellauswahl

  • Terminkalender

    August 2017
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031EC
  • Nächste Termine

  • Weitere TSV-Blogs

  • TSV-Login