Ina Scheffler vom TSV Birkenau ab morgen beim DHB-Sichtungscamp in Ruit…

2016-03-02-BHV-PI-DHB-Sichtung-w01-Vorbericht-Foto

120 Handballerinnen des Jahrgangs 2001 aus den zehn Landesverbänden – Baden, Bayern, Mittelrhein, Niederrhein, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saar, Südbaden, Westfalen und Württemberg machen sich morgen auf den Weg in die Sportschule Ruit. Sie absolvieren von Donnerstag den 03. März bis Sonntag den 03. März ein gemeinsames Sichtungscamp, welches vom Deutschen Handballbund (DHB) veranstaltet wird. Mit dabei ist auch C-Jugendspielerin Ina Scheffler vom TSV Birkenau.

Unter den Augen des DHB-Jugendkordinatoren Nachwuchs weiblich Maik Nowak, der DHB-Trainer Frank Hamann, Marielle Bohm, Zuzana Porvaznikova, des DHB-Leistungssport-Referenten Jens Pfänder sowie eines Teams von Sportwissenschaftlern des IAT Leipzig will sich jede einzelne Spielerin – unter Ihnen zwölf Spielerinnen des Badischen Handball-Verbandes – mit entsprechenden Leistungen einen Platz im deutschen Nationalteam der Jahrgänge 2000/2001 erkämpfen. Die Organisatoren des Handballverbandes Württemberg um die Leiterin des Ressorts Entwicklung Stefanie Wrana haben schon alles detailliert vorbereitet. Die Inhalte der Sichtung sind im Vergleich zu den letzten Jahren verändert worden, sodass die Anforderungen an die Leistungen wesentlich höher geworden sind, besonders in den Bereichen Technik und Gruppentaktik.

Die Sichtung beginnt am Donnerstag um 13.30 Uhr mit der sportmotorischen Testung und mit den Grundübungen. Am Freitag folgen die technisch-taktischen Überprüfungen in zwei Grundspielvariationen und die ersten Mannschaftsspiele.

Am Samstag findet der zweite Teil der technisch-taktischen Überprüfungen mit Grundübungen sowie Grundspiel statt und das Handballturnier wird fortgesetzt.

Am Sonntag ab 09.00 Uhr werden die Platzierungsspiele gespielt und anschließend um etwa 12.50 Uhr geben die DHB-Sichter das All-Star-Team der Sichtung bekannt, bevor die Mannschaften die Heimreise antreten.

BHV-Trainerteam:
Steffen Piffkowski, Antonella Minniti, TW-Trainerin Stephanie Thien

BHV-Kader für die DHB-Sichtung:
Fetzner Maike, Stommel Paula (SG Stutensee), Haupt Jule (TSV Rintheim), Hinzmann Katja, Kilian Anika, Königsmann Nadja, Reißner Nadja (alle TSG Ketsch), Obländer Samina (TSV Steinsfurt), Scheffler Ina (TSV Birkenau), Stoffel Lea (TV Brühl), Wagner Antonia (HG Saase) und Wiethoff Johanna (TSG Wiesloch).

(Quelle: Badischer Handball-Verband)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.