Vorbericht zum Heimspiel der Damen 1 gegen Ober-Eschbach am 10. November

Nach drei Auswärtsspielen in Folge trifft die 1. Damenmannschaft in der 3. Liga Ost am 10. November um 20 Uhr zuhause auf den direkten Tabellennachbarn der TSG Ober-Eschbach.

Knapp 90 km liegen geographisch zwischen Ober-Eschbach und Birkenau, einen Pluspunkt trennen die beiden Kontrahenten aktuell tabellarisch voneinander. So finden sich die „Pirates“ der TSG derzeit mit zwei Pluspunkten auf dem 9. Tabellenplatz wieder, während die Birkenauerinnen aktuell auf dem 8. Platz rangieren. Gegen Herzogenaurach sicherten sich die Gäste am zweiten Spieltag einen Sieg, gingen ansonsten bis dato aber leer aus.

Aktuell überschlagen sich bei der TSG die Ereignisse. Zunächst hatte Trainer Marc Langenbach seinen Hut genommen. Kurze Zeit später war diesem dann auch der Manager der Mannschaft, Gerhard Döll, wie der Presse zu entnehmen war, gefolgt. Ob alle Spielerinnen weiter an Bord sind, scheint derzeit ebenso ungewiss.

Es bleibt also abzuwarten, in welcher Konstellation und mit welchem Verantwortlichen die „Pirates“ am 10. November in der Birkenauer Langenberghalle auflaufen werden.  Klar ist jedoch, dass sich die Birkenauerinnen auf sich konzentrieren wollen und aus einer sicheren Abwehr heraus ordentlich Druck ausüben wollen.

(Bericht: Linda Schäfer, Bilder: Armin Etzel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.