B-Jugend gewinnt 15:27 gegen JSG Rot-Malsch

JSG Rot-Malsch – TSV Birkenau                                 15:27 (8:16)

Nach zuletzt zwei knappen Spielen gelang der weiblichen B-Jugend im Badenliga-Auswärtsspiel bei der JSG Rot-Malsch mit 15:27 (8:16) der erste deutliche Sieg nach der Winterpause.

Am Anfang fielen die Tore vor allem über die rechte Seite. Marie Schmelz und Marlene Bock warfen hier 8 der ersten 11 Tore. Die Abwehr fand nicht so gut ins Spiel, steigerte sich aber bis zur Halbzeit deutlich. Insgesamt wurde der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut und der sichere Sieg geriet nie in Gefahr. Die Trainer konnten frühzeitig durchwechseln und die Spielzeit sowie die Torerfolge gleichmäßig verteilen.

Für Birkenau spielten:

Coombe, Schütz, Bock (4), Davenport (5), Heckhoff (4/2), Heckmann (1), Knapp (3), Martin,
Pfenning (2/1), Schmelz (5), Slomski (3), Zehrbach

Bilder und Bericht : Achim Bock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.