Carsten Sender übernimmt das Oberligateam der Birkenauer TSV Damen

Mit der Verpflichtung von Carsten Sender ist es dem TSV Birkenau gelungen, wieder einen hochqualifizierten Damentrainer als Nachfolger von Armin Merz in den vorderen Odenwald zu holen. Der 48-jährige B-Lizenzinhaber ist kein Unbekannter, vor allem durch sein jahrelanges Engagement bei der HG Saase hat er sich einen Namen über die Region hinaus gemacht.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Carsten. Schon bei den ersten Telefonaten ist der Funke sofort übergesprungen – wir waren uns sehr schnell handelseinig.“ Die Entscheidung zur Zusammenarbeit kommt genau zum richtigen Zeitpunkt „Wir konnten Carsten sofort in unsere Überlegungen und Diskussionen zur kommenden Saison einbauen und seine Impulse aufgreifen.“ so das Leitungsteam der weiblichen Handballabteilung des TSV.         

„Wir werden die weibliche Abteilung in offener Kommunikation mit den Spielerinnen neu strukturieren und auf die Herausforderungen der Zukunft ausrichten. Dazu gehört vor Allem, uns optimal auf die kommende BWOL-Saison vorzubereiten. Dies stellt für Mannschaft, Trainer und Administration eine sehr große Herausforderung dar. Wir sind sehr froh, hier mit Carsten schnell einen Konsens gefunden zu haben, diesen Weg gemeinsam zu gehen.“

Carsten Sender wird durch den alten Birkenauer Trainerfuchs Emil Hoffmann unterstützt, auch mit Frank Becker ist eine weitere Zusammenarbeit als Torwarttrainer geplant.

„Wir nehmen die Herausforderungen der kommenden Saison gerne an, müssen aber auch erkennen, dass dies für unsere Ehrenamtlichen eine enorme Belastung bedeutet. Wir sind daher dringend auf Unterstützung in der Administration und Organisation des Damenbereiches angewiesen. Wir nehmen gerne noch ein bis zwei Handballverrückte in unser Team auf!“

Nach Abschluss der Kaderplanung wird das neue Team in Abhängigkeit der Corona-Restriktionen baldmöglichst das Training aufnehmen.

Herzlich willkommen beim TSV Birkenau, Carsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.